DIY

GLOSSY DIY: Quasten-Armband in Black & White

Es gibt wenige Dinge, die wir genauso gerne mögen wie Kosmetik. Aber wenn es da noch etwas gibt, dann ist es wahrscheinlich Schmuck. Schmuck in allen Farben und Formen, so lange es klimpert, baumelt oder glänzt. Eine ganz typische Frage bei uns im Gloffice, in dem überwiegend Frauen arbeiten: „Ohhh, wo hast du DAS denn her?!“ Als unsere Kollegin Sarah vergangene Woche mit ihren neuesten Quasten-Armbändern im Büro erschien, stand sofort fest: das machen wir nach – und in diesem Monat, wie könnte es anders sein, natürlich in Black & White! Die passenden Quasten findest du zum Beispiel unter diesem Klick!

IMG_0672[1]

Was du dafür brauchst:

  • Perlen in einer Farbe deiner Wahl (…vielleicht Black & White? 😉 )
  • Eine kleine und eine große Zange
  • Verschiedene Quasten, je nachdem wie viele Armbänder du basteln möchtest
  • Farbloser Elastikfaden

 

IMG_0673[1]Step 1: Miss recht großzügig ein Stück des Elastikfadens ab. Verwende 2-3 cm mehr Faden, als du eigentlich benötigst, da du diesen im Anschluss noch mehrfach verknoten musst.

IMG_0674[1]

Step 2: Binde an einem Fadenende drei Knoten übereinander und ziehe jeden Knoten gut fest, um wirklich sicherzugehen, dass sich dieser nicht löst.

IMG_0675[1]Step 3: Anschließend fädelst du die Perlen nacheinander auf den Faden.

IMG_0676[1]

Step 4: Lege das Armband um deinen Arm, um zu prüfen, ob du noch weitere Perlen benötigst oder du bereits die gewünschte Länge erreicht hast.

IMG_0677[1]Step 5: Verknote die beiden Enden wieder mit einem doppelten Knoten. Achte darauf, dass die beiden Fadenenden wirklich gut verbunden sind.

IMG_0678[1]Step 6: Biege die Öse an der Quaste mit Hilfe der zwei Zange leicht auseinander.

IMG_0679[1]Step 7: Setze die Quaste an der Stelle auf dem Armband ein, wo du die Knoten gebunden hast, um diese ein wenig zu verstecken und schließe die Öse anschließend mit einer der Zangen wieder.

Et voilà!

IMG_0680[1]

 

Am schönsten wirkt das ganze, wenn du mehrer Quasten-Armbänder in unterschiedlichen Farben miteinander kombinierst oder du weitere kleine Schmuckelemente (siehe das Blatt an dem Weiß-Grauen-Armband) auffädelst. Viel Freude beim Nachbasteln!

 

 

 

 



kstrauss

kstrauss

Autor und Experte