Uncategorised

Auf die Menge kommt es an! Wie viel von Creme & Co.

Auf_die_menge_kommt_es_an_Beitragsbild_neu

Ob morgens zum Start in den Tag, tagsu?ber zum Auf- und Erfrischen oder abends als Gutenachtkur beim Zubettgehen: Wir cremen und pflegen. Doch: Bedienen wir uns zu großzu?gig, u?berpflegen wir unsere Haut. Nehmen wir zu wenig, zeigt das Produkt womöglich wenig Wirkung. Mit welcher Menge Lotion, Creme etc. wir unsere Haut verwöhnen sollten, zeigt unser Naturdiagramm.

 

 

Auf_die_menge_kommt_es_an_Bild_1

Orange
Das ist die geeignete Schaumfestigermenge fu?r langes Haar. Aber bitte nur in die Längen! Auf den Ansatz gegeben, wirkt die Mähne schnell schwer und platt.

 Pflaume
Bodylotion spendet der Haut Feuchtigkeit und hält sie elastisch in der richtigen Größe: etwa der einer Pflaume.

 

Auf_die_menge_kommt_es_an_Bild_2

Walnuss
Die perfekte Shampoo- und Conditionerdosis fu?r längeres Haar bzw. die richtige Schaumfestigergröße fu?r eher ku?rzeres Haar.

Traube
Bei Duschgel reicht diese Menge völlig aus. Ebenso beim Shampoonieren von schulterlangem Haar, etwas weniger fu?r kurze Mähne.

 

Auf_die_menge_kommt_es_an_Bild_3

Haselnuss
Fu?r das Reinigen oder Abschminken des Gesichts reicht Reinigungsmilch in Haselnussgröße.

Mandel
Ausreichend fu?r Make-up. Die Hand erwärmt die Cremesubstanz, dadurch lässt sie sich besser verteilen.

Auf_die_menge_kommt_es_an_Bild_4

Blaubeere
Gesichts- bzw. Tagescreme ist mit dieser Größe gut portioniert. Bei trockener Haut ein wenig mehr nehmen.

Erbse
Eine erbsengroße Menge an Augencreme reicht fu?r die du?nne Haut um die Augen herum. Ebenso braucht es vom Gesichtspeeling
nur eine bis maximal zwei „Erbsen“.

 

 

 



kstrauss

kstrauss

Autor und Experte