Beauty School

GLOSSY Basics: Mit diesen 4 Tricks wirken deine Augen größer!

 

Augen sind bei einem Make-up-Look essentiell wichtig. Je nach Augenform können sich jedoch schnell Fehler in die Schminktechnik einschleichen. Es gilt insbesondere: Je offener der Blick und je größer die Augen, desto schöner und harmonischer wirkt das Gesicht insgesamt, denn eine große Augenpartie erinnert an Puppen oder Kleinkinder. Und das wiederum gilt als unschuldig und süß. Wir zeigen dir vier Tricks, die bei jedem Make-up funktionieren und deine Augen optisch größer erscheinen lassen.

So wirken deine Augen größer

Trick 1: Hautfarbener Kajal

 

Ein sehr einfacher Trick, der bei kleineren Augen zur täglichen Make-up-Routine gehören sollte, ist der Griff zum hellen Kajal. Wir bevorzugen an dieser Stelle den hautfarbenen, denn im Gegenteil zum weißen Pencil wirkt dieser weniger aufdringlich und lässt das Augen-Make-up natürlicher wirken. Mit dem hautfarbenen Stift, z. B. Veil of Nude Confessioneyes Kohl Pencil Kajalstift von L.O.V Nr. 120, die Wasserlinie betonen. Dabei besonders im äußeren Winkel präzise arbeiten und diesen komplett ausfüllen.

Trick 2: Grauer Lidschatten

 

Ein bewährter Trick, um Augen optisch größer wirken zu lassen, ist taupefarbener Lidschatten. Wir benutzen den Lidschatten Matt, 344 von Inglot, denn seine matte und hochpigmentierte Textur legt sich ruhig sowie präzise auf das Augenlid und wirkt dabei besonders gleichmäßig. Hierbei wird der äußere Augenwinkel mit einem flachen, schrägen Eyeshadow-Pinsel betont. Dazu jeweils eine dünne Linie ab der Mitte des oberen sowie unteren Wimpernkranzes ziehen und die Enden leicht nach außen und oben zusammenlaufen lassen.

Trick 3: warme Wimpernzange

 

So easy aber so effektiv! Bevor du Mascara aufträgst, greif zur Wimpernzange. Wärme sie vor der Anwendung kurz mit heißer Fönluft auf, der Curl-Effekt ist dann viel größer! Das Geheimnis: Perfekt geschwungene Wimpern öffnen den Blick zusätzlich. Hallo big eyes! Einfach Zange vorsichtig an den oberen Wimpernkranz drücken, kurz halten und lösen.

Trick 4: Mascara, gewusst wie!

 

Ganz klar, schwarzer Mascara verlängert und verdichtet deine Wimpern, intensiviert damit den Blick und lässt deine Augenpartie insgesamt größer erscheinen. Der Trick dabei: Oberen und unteren Wimpernkranz kräftig in Zickzackbewegungen tuschen. Bei den unteren Wimpern darauf achten, das Bürstchen nicht direkt an der Wurzel anzusetzen, sondern ein paar Millimeter darunter. Diese Technik vergrößert zusätzlich.

Mehr Make-up-Tricks und-Tutorials findest du hier. Hast du auch noch nützliche Tipps auf Lager? Teile sie mit uns und der Community in den Kommentaren!



Diana Damm

Diana Damm

Autor und Experte

Vorsicht, bissig! Aber nur vor dem ersten Kaffee! ;) Danach besteht meine Mission darin, Themen zu suchen und Texte zu produzieren, die dein Beauty-Herz glücklich machen. Denn, um es in Audrey Hepburns Worten zu sagen: „I believe happy girls are the prettiest!"