DIY

Pink-Lemon-Bodyscrub: Schrubb dir deine Haut schön mit dem DIY Peeling

Bodyscrub_Glossybox_Aufmacher

Unser Pink-Planet-Monat schreit geradezu nach pinkfarbenen Pflegeprodukten! Und weil wir DIYs lieben, zeigen wir dir in unserem Tutorial, wie du dein eigenes – natürlich pinkes – Körperpeeling herstellst. Es ist ultra einfach und ein absoluter Pflegebooster für deine Haut.

Was du für dein DIY Peeling brauchst:

3 Tassen Zucker
3 EL Kokosnussöl
1/2 Teelöffel Vitamin-E-Öl
5 Tropfen Zitronenessenz
1 dekoratives Glas

Los geht’s:

Schritt 1:

Zucker und Kokosnussöl mischen.

Schritt 2

Bodyscrub_Glossybox_2

1/2 Teelöffel Vitamin-E-Öl dazugeben.

Schritt 3Bodyscrub_Glossybox_3

Fünf Tropfen Zitronenessenz unterrühren.

Schritt 4

Bodyscrub_Glossybox_4

Wenige Tropfen rote Lebensmittelfarbe dazugeben. Für ein stärkeres Pink nach Belieben mehr Farbe hinzufügen.

Schritt 5

Bodyscrub_Glossybox_5

Alle Zutaten gut vermischen.

Fertig!

Bodyscrub_Glossybox_6_1

How to use:

  1. Eine kleine Menge deines Bodyscrubs auf die Handfläche geben.
  2. Das Peeling für den maximalen Peelingeffekt in die Haut einmassieren.
  3. Die pinkfarbene Paste drei bis vier Minuten einwirken lassen.
  4. Alle Reste mit warmem Wasser abwaschen und die Haut trocken tupfen.

Benefits? Aber hallo!

Zuckerkristalle

Einerseits enthält Zucker Glykolsäure, die deine Haut geschmeidig hält und sogar vorsorglich gegen ihr Austrocknen wirkt. Je nach gewähltem Zucker gibt es Unterschiede: Geht es um das maximale Peeling, ist Rohzucker ideal. Seine groben Körner sind gut für beanspruchte Stellen an Ellenbogen oder Knöcheln, für das Gesicht ist er jedoch zu grob. Brauner und weißer Zucker haben eine ähnliche Peelingstärke. Wobei brauner Zucker mehr Feuchtigkeit enthält und sich deshalb ideal für das Gesicht eignet.

Vitamin-E-Öl

Neben der Strahlkraft für die Haut unterstützt Vitamin E die Wundheilung, da es freie Radikale auffängt und damit die Zellneubildung beschleunigen kann. Zudem schützt das Vitamin die Haut vor UV-Strahlung, indem es die Kollagenbildung der Haut beschleunigt. Was nicht heißt, dass auf extra Sonnenschutz verzichtet werden darf!

Zitronenessenz

Der Saft der gelben Zitrusfrucht kann das Verblassen von Hautverfärbungen beschleunigen sowie das Aufhellen von Narben unterstützen.

Kokosnussöl

Unser geliebtes Kokosnussöl hilft bei vielen Hautproblemchen: Gut, um Linien auszubessern oder Cellulite entgegenzuwirken. Es ist ideal gegen Unreinheiten sowie trockene Haut und kann dein Hautbild verbessern.

Gönn dir einen entspannten Spatag mit deinem Körperpeeling. Oder verschenke es an eine liebe Freundin. Wenn du mal nicht selbst Hand anlegen, aber Neues ausprobieren möchtest, dann teste unsere GLOSSYBOX, mit ihr kannst du jeden Monat fünf Produkte kennenlernen. Und für weitere DIY-Inspirationen besuche uns auf Pinterest <3.



Sarah Lammers

Sarah Lammers

Autor und Experte

Als Videostylistin verhelfe ich dem Bewegtbild-Chaos zu Schönheit, setze zusammen, was zusammen gehört. Dafür brauche ich lediglich zwei Dinge: meine Ruhe und Kaffee, schwarz. Ich liebe das Schicksein ebenso wie gepflegtes Nicht-Styling und genieße neben meinem Job den Alltag als Mama von Zwillingen.