Mascara – Die Wunderwaffe für einen zauberhaften Augenaufschlag

Mascara stammt von dem italienischen Wort maschera (Maske) ab. Mit dieser Wunderwaffe können die Wimpern farblich hervorgehoben, verlängert und verdichtet werden. Ihre Wimpern werden kräftiger und dicker. Der flüssige Farbstoff umhüllt Ihre Wimpern mit Nylon-Fasern oder Kunstseide und bewirkt dadurch eine echte physische Verlängerung. Sie erhalten einen fantastischen false lash Effekt. Ihre Wimpern wirken länger und definierter. Mascara  gibt es in verschiedenen Farbtönen, ob Sie lieber einen Schwarzen, Blauen oder Brauen benutzen, können Sie von Ihrem Typ, Ihrer Augenfarbe oder Ihrem Outfit abhängig machen. Probieren Sie einfach aus, welche Farbe Ihren Augen am meisten Ausdruck verleiht. Neben Mascara können Sie Ihre Augen zusätzlich mit Eyeliner und Eyeshadow in Szene setzten. Kleiner Kosmetiktipp zum Entfernen des Augenmakeups: Befeuchten Sie einfach ein Wattepad mit milder Reinigungsmilch und reiben Sie es vorsichtig über Ihr Augenmakeup.

Mascara für einen umwerfenden Blick

Die revolutionäre Geschichte der Mascara

1913 wurde die erste Mascara von T.L. Williams aus Vaseline und Kohlenstaub erfunden. Mit diesem erfolgreichen Rezept gründete er die Firma Maybelline, die bis zum heutigen Tag viele Erfolge feiert und eine der führenden Kosmetikfirmen der Welt ist.

Die erste wasserfeste Wimperntusche wurde von Helene Winterstein-Kambersky im Jahre 1935 patentiert. Dieser Mascara basierte auf Cremeform, welcher feuchte äußere Einflüsse standhalten konnte, aber dennoch leicht zu entfernen war.

Die erste Mascara im Fläschen bracht Helena Rubinstein auf den Markt, sie ähnelt der heutigen Verpackung von Mascara bis auf ein paar kleine Abweichungen.

Mascara richtig auftragen: So funktioniert´s!

Wichtig beim Auftragen der Mascara ist, dass Sie die Bürste bis zum Wimpernansatz gleichmäßig auftragen und dabei alle Wimpern in Farbe tauchen. Die Bürste sollte zum Aufnehmen der Mascara jedoch nicht mehrfach in die Flasche getaucht werden, da hierbei unnötige Luftblasen entstehen und die Mascara schneller austrocknet oder verklumpt. Kleiner Tipp: Drehen Sie die Bürste lieber in der Flasche um neue Farbe aufzunehmen.

Welche Bürstenform für Sie die beste ist, können Sie nur durch ausprobieren herrausfinden. Auch ob Sie lieber eine wasserfeste oder wasserlösliche Mascara benutzen, können Sie durch testen und auftragen probieren. Damit Sie nicht unnötig viel Geld für diverse Mascara ausgeben müssen, schickt GLOSSYBOX Ihnen jeden Monat die neusten Kosmetikproben direkt nach Hause. So können Sie in Ruhe ausprobieren, welche Produkte für Sie am besten geeignet sind. Sie sparen Geld, Zeit und finden auf einfache Art und Weiße herraus, welche Kosmetik Sie am besten vertragen.

In Ihrer ganz persönlichen Beauty Box von GLOSSYBOX finden Sie jeden Monat 5 high-end Produkte. So können Sie nach Herzenslust ausprobieren und finden garantiert, die für Sie geeignete Masacara.

Jetzt GLOSSYBOX bestellen

 

Leave a Reply