Make-up

Spontane Halloween-Party? Wir helfen dir beim Last-Minute-Make-up!

Spontane Halloween-Party? Wir helfen dir beim Last-Minute-Make-up!

Auch wenn die Voraussetzungen alles andere als einfach sind, unsere Halloween-Party feiern wir trotzdem und wenn es per Video-Chat mit Freunden sein muss! Denn: Sich verkleiden und ein cooles Make-up kreieren macht doch immer Spaß! Du hast noch keine Idee für einen Look für dein Halloween-Make-up? GLOSSYBOX hilft und zeigt dir einige schnelle Last-Minute-Ideen, die sich sehen lassen können.

Dein Last-Minute-Make-up für Halloween

Diese Beauty Basics brauchst du dafür:

  • Schwarzen und optional weißen Liquid oder Gel-Eyeliner
  • Liquid Eyeliner in verschiedenen Farben
  • Lidschatten in Schwarz, Rot, Grün
  • Roten Lipliner
  • Make-up-Pinsel

Lass dich nicht von den auf den ersten Blick aufwendig erscheinenden Looks abschrecken: Sie sind einfacher nachzumachen, als du denkst. Also, los geht’s: An die Farben und losgeschminkt!

ES wird dein Halloween!

Pennywise – unser Held bei der Suche nach Halloween-Inspo. Wenn man dieses Monster selbst verkörpert, bringt einen das Ding auch nicht mehr so aus der Ruhe.

Was du dazu brauchst:
Das Gesicht muss weiß, die Augen schwarz und die Lippen rot sein. Nicht zu verwechseln mit Schneewittchen! 😀 Demnach sind deine Utensilien: ein weißer Eyeliner bzw. Make-up-Grundierung, schwarzer und roter Lidschatten, pinkfarbene Schimmerpigmente, roter Lipliner und hell– sowie dunkelroter matter Lippenstift.

„We are all mad here.”

Passend zu unserer aktuellen The Beauty Tales Edition kommt der Look der Grinsekatze aus Alice im Wunderland. Allerdings verlangt er dir ein wenig Feingefühl und Geduld ab, ist aber in Sachen Materialien aber supersimple.

Was du dazu brauchst:
Zusätzlich zur Foundation benötigst du eine Eyeshadow-Palette mit den Farben: Dunkelrot, Rosa, Lila, Pink. Einen schwarzen Gel-Liner sowie weißen Liquid Liner. Für die violetten Augenbrauen eignet sich ein violetter Kajal oder Eyeshadow am besten. Außerdem benötigst du einen flüssigen Lippenstift in einem beerigen Ton (hier: Vintage von Anastasia Beverly Hills). Optional, wie auch bei allen folgenden Looks: falsche Wimpern. Und jetzt: losgezeichnet!

Who killed Bambi!?

Als Bambi zu Halloween zu gehen, finden wir völlig legitim und definitiv stilvoll. Simply_Kenna hat dafür ein schnelles und wirkungsvolles Make-up kreiert.

Was du dazu brauchst:
Lidschattenpalette mit Brauntönen und weißen sowie schwarzen Liquid Liner.

Willst du etwas mehr zeit investieren, dann nutze dieselben Utensilien für dieses tolle Bambi-Make-up:

Horror-Glam-Glitter

Ein wenig erschaudern lässt uns dieser Anblick schon. Aber vermutlich liegt es eher daran, dass dieser Look einfach atemberaubend ist! Wenn du also eher die Glitzer-Queen bist, dann ist das dein diesjähriger Halloween-Look!

Was du dazu brauchst:
Glitzersteine – selbstklebend oder optional zusätzlich Wimpernkleber. Auch bunte Steine haben einen coolen Effekt. Für den Gruselfaktor kannst du dir creepy Kontaktlinsen besorgen und schon geht der Horrorspaß los.

Meerjungfrau-Vibes

Auch Mermaids lassen sich gern auf Halloween-Partys blicken. So kompliziert dieser Look auch wirkt, ist es recht easy, sich in eine schimmernde Lady aus dem Meer zu verwandeln.

Was du dazu brauchst:
Matten Lidschatten in Pink und Violett, sowie schimmernden Lidschatten in Grün (wir empfehlen: aero spring green von Artdeco) und Silber, Liquid Lipstick sowie eine Netzstrumpfhose. Optional: kleine Perlen, Haut- oder Wimpernkleber und falsche Wimpern.

Details on previous post ?✨☄️

A post shared by ⭐️RhiannonClaire | MUA ⭐️ (@rhiannonclaire_) on

Lasst mich durch, ich bin Horror-Krankenschwester!

Krankenschwestern können ziemlich gruselig sein! Hier ein beeindruckender Look, der easy nachzumachen ist.

Was du dazu brauchst:
Der Zaubertrick bei diesem Look heißt: Contouring. Demnach benötigst du einen Pinsel, eine Contouring-Palette, dunklen Lidschatten sowie eine Lippenstiftpalette. Um eines deiner Augen stilecht abzubinden, simulierst du den Schmutz auf der Mullbinde einfach mithilfe von Lidschatten.

Klappernde Gesichtsknochen

Weiter mit einem Klassiker: Ein Skelett war sicher jeder als Kind schon einmal, wir beleben den Totenkopf wieder mit einer düsteren sowie auffälligeren Variante.

Was du dazu brauchst:
Einen Lidschatten in Brauntönen – Chrisspy bedient sich der Eyeshadowpalletten von Anastasia Beverly Hills und KAT VON D – zudem schwarzen Gelliner sowie Lidschatten und dieser Look ist schnell nachgemacht.

Zuckriger, mexikanischer Totenschädel: Der Sugarscull

Richtig beliebt sind auch die Sugarsculls. Ein simples Make-up haben wir bei Samantha Ravndahl gefunden.

Was du dazu brauchst:
Eine Lidschattenpalette in verschiedenen Brauntönen sowie weißen Kajal. Das war’s.

Und wenn die Zeit doch zu knapp ist: Nutze Wunden, Narben, Blut an allen gewünschten Körperstellen und fertig ist dein Grusellook! Sarocha B zeigt dir eine Variante, wie man Wunden mit einfachen „Hausmitteln” schminkt. Du benötigst: Wimpernkleber, Taschentücher, Foundation, Puder, Lidschatten in Rot und Schwarz, Fixierspray und optional Kunstblut. Schau dir auch unseren Artikel zum Thema Verletzungen für Halloween schminken an und lass dich inspirieren.

Hast du mehr Zeit und Lust auf eine Herausforderung, was dein Kostüm für Halloween angeht? Dann schau dir unbedingt diese schaurig funkelnden Halloween-Inspirationen an. 



Sarah Lammers

Sarah Lammers

Writer and expert

Als Videostylistin verhelfe ich dem Bewegtbild-Chaos zu Schönheit, setze zusammen, was zusammen gehört. Dafür brauche ich lediglich zwei Dinge: meine Ruhe und Kaffee, schwarz. Ich liebe das Schicksein ebenso wie gepflegtes Nicht-Styling und genieße neben meinem Job den Alltag als Mama von Zwillingen.


The Beauty Tales Edition im Oktober jetzt für 12,50 € statt 15 € sichern!!! Code: GLOSSYTALES JETZT RABATTCODE NUTZEN