DIY

Detox to love: Diese einfachen Drinks bringen dich auf Touren

Detox_Drink_Header

Kaum hat das Jahr begonnen, steht das Thema Detox wieder ganz vorn auf unserer Bucket List 2017. Dabei ist Wasser essentiell wichtig, damit dein Körper optimal funktionieren und schädliche Giftstoffe abtransportieren kann. Und mit einem leckeren Twist macht die Detoxkur gleich viel mehr Spaß! Hier kommen unsere absoluten Detox-Lieblinge für dich zum Nachmachen. Lass dich inspirieren und genieße diese köstlichen DIY-Drinks!

Der Detox-Klassiker

Zutaten:
• 400 ml Wasser (gefiltert)
• 1 Biozitrone
• 1 Prise Meersalz
• 1 Prise Cayennepfeffer/ schwarzer Pfeffer
Optional: Grüner Tee, Ahornsirup/ Agavendicksaft

Wirkung:
Dieses Detox-Wasser-Rezept ist eine echte Kampfansage an die Giftstoffe in deinem Körper. Die gelbe Wunderfrucht verleiht deinem Getränk nicht nur eine angenehme Frische, sondern spendet gesundes Vitamin C, welches jede Menge Antioxidantien enthält. Diese sind wiederum dafür verantwortlich, deine Zellen vor freien Radikalen zu schützen und somit diversen Krankheiten vorzubeugen. Zusätzlich regt die Schärfe im Cayennepfeffer die Durchblutung an und wirkt verdauungsfördernd.

Zubereitung:
400 ml frisches, gefiltertes Wasser in einen Behälter füllen. Zwei Esslöffel Zitronensaft und eine Messerspitze Cayenne- oder schwarzen Pfeffer hinzufügen. Für etwas Süße kannst du nach Gusto Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden. Grüner Tee unterstützt den Entschlackungseffekt. Dazu den Tee vorher aufkochen, ziehen lassen und zum Schluss zum Detox-Drink dazugeben.

DSC_0329

Der Detox-Stresskiller

Zutaten:
500 ml Wasser (gefiltert)
ca. 200 g Erdbeeren
ca. 200 g Ananas
6 Blätter frisches Basilikum
2 TL Apfelessig

Wirkung:
Dieser Drink eignet sich am besten für einen Samstagmorgen. Damit ist der Stress der vergangenen Woche wie weggeblasen und dein Tag beginnt locker und beschwingt. Die wichtigste Zutat ist daher die Ananas. Sie enthält wertvolle Mineralstoffe, die basisch wirken und deinem Körper helfen, den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Außerdem sorgt die exotische Frucht dafür, dass u.a. deine Kalzium-, Kalium-, Magnesium-, Jod- und Zinkspeicher aufgefüllt werden. Die Erdbeere ist, neben vielen positiven Aspekten, ein wichtiger Vitamin-C-Lieferant, der dich fit und vital hält. Basilikum gilt als Heilpflanze schlechthin. Sie beruhigt die Nerven, unterstützt die Verdauungsorgane und kann sogar Migräne lindern!

Zubereitung:
Ananas schälen, in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, Blätter abziehen und ebenfalls zerkleinern. Basilikum waschen und zusammen mit den anderen Zutaten ins frische Wasser geben. Für einen verdauungsfördernden Effekt zwei Esslöffel Apfelessig hinzufügen und gut umrühren.

GLOSSY-Tipp: Mach deine Lieblingsmusik an, lass dir Zeit beim Zubereiten und starte maximal entspannt in den Tag!

Detox_drink_2

Der Detox-Hautperfektionierer

Zutaten:
500 ml Wasser (gefiltert)
1 daumengroße Ingwerknolle
1 Mango
Eiswürfel

Wirkung:
Von Mango kriegen wir nicht genug, weil sie unsere Haut vor lästigen Unreinheiten bewahrt und für einen echten GLOSSY-Teint sorgt! Die Geheimformel heißt: Vitamin A trifft auf Betacarotin. Diese unschlagbare Kombination schützt deine Haut vor schädigenden UV-Strahlen und unterstützt die Zellvermehrung. Vitamin A beschleunigt zudem die Wundheilung und ist für die Erneuerung der Haut zuständig. Ingwer hat eine schmerzlindernde Wirkung und eignet sich hervorragend als Mittel gegen Übelkeit und Sodbrennen. Sollte also deine letzte Nacht abenteuerlich gewesen sein, wird dich diese Wunderwurzel vor unangenehmen Nachwirkungen schützen.

Zubereitung:
Mango schälen und zerkleinern. Die Ingwerknolle in dünne Scheiben schneiden und mit einer Knoblauchpresse zerquetschen. Alles mit Filterwasser übergießen. Für mehr Frische Eiswürfel hinzufügen.

GLOSSY-Tipp: Um den Zellerneuerungsprozess deiner Haut zu unterstützen, nutze übriggebliebene Mangostückchen zur Herstellung einer Gesichtsmaske. Dazu einfach 150 Gramm Mango, einen Esslöffel Haferflocken und einen Teelöffel Honig miteinander mischen und für ca. 15 Minuten auf das Gesicht auftragen. Danach mit warmem Wasser abwaschen und für einen straffenden Effekt mit kaltem Wasser nachspülen.

Detox_drink_5

Der Detox-Gute-Laune-Macher

Zutaten:
• 1 l Wasser (gefiltert)
• 1 Handvoll Himbeeren
• Minze
• 1 Limette

Wirkung:
Die kleine rote Beere hat einen bemerkenswert hohen Eisengehalt und kann deine Speicher somit optimal auffüllen. Denn mangelt es im Körper an Eisen, kann es zu permanenter Müdigkeit und Gefühlsschwankungen führen. Da wir Eisen nur mit der Nahrung aufnehmen können, solltest du dich beim Naschen dieser frechen Früchtchen nicht zurückhalten! Zumal 100 Gramm Himbeeren lediglich 34 Kilokalorien (kcal) enthalten. Minze und Limette lassen die letzten Erschöpfungssymptome verschwinden. Für eine hervorragende Abkühlung, besonders in den Sommermonaten, füge deinem Detox-Drink einige Eiswürfel hinzu und genieß‘ den extra Frischekick!

Zubereitung:
Himbeeren nur ganz leicht mit Wasser abwaschen, da Flüssigkeit den Beeren schnell ihr Aroma nimmt und in ein Glasbehälter füllen. Einige Blätter Minze abzupfen, waschen und dazugeben. Die Limette auspressen, ein paar Scheiben als Deko in den Drink geben. Zum Schluss frisches Wasser darüber geben. Nach Bedarf können einige Eiswürfel hinzugefügt werden. Ein paar Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

GLOSSY-Tipp: Für einen erfrischten Atem zwischendurch einfach ein paar Minzblätter kauen. Wirkt wie ein Kaugummi.

Detox_drink_1

Der Detox-Brain-Booster

Zutaten:
• 400 ml Wasser oder Kokosnusswasser
• 1 EL Chia Samen
• ½ Limette oder Zitrone
• Ahornsirup/ Agavendicksaft nach Bedarf

Wirkung:
In Mexiko und Mittelamerika schwören die Menschen seit vielen Jahren auf die heilende Wirkung dieses Beauty-Elixiers. Die kleinen, unscheinbaren Chia Samen sind der Hauptbestandteil des Getränks und haben es in sich. Sie machen nicht nur deine Knochen elastischer, sondern pushen die Aktivität des Gehirns und sind echte Experten auf dem Gebiet der Entschlackung und Entgiftung. Die Kokosnuss steigert dein allgemeines Wohlbefinden und verlangsamt gleichzeitig den Alterungsprozess der Zellen. Eine weitere positive Nebenwirkung der Kokosnussfrucht sind glänzende, kräftige Haare und ein strahlender, glatter Teint. Absolut GLOSSY!

Zubereitung:
Chia Samen in ein Glas geben. Frisches Wasser eventuell mit ein paar Esslöffeln Kokosnusswasser mischen und ebenfalls in das Glas füllen. Alternativ kannst du auch nur Wasser für diesen Drink nutzen. Trenne die Limette oder Zitrone in zwei Hälften, die eine Hälfte schneidest du in dünne Scheiben und gibst sie ins Wasser. Aus der anderen Hälfte presst du einfach einige Tropfen direkt ins Glas. Du magst es etwas süßer? Ahornsirup oder Agavendicksaft spenden natürliche Süße und sind eine hervorragende Alternative zum ungesunden Zucker.

Detox_drink_4

Der Detox-Schönmacher

Zutaten:
• 300 g Wassermelone (kernlos)
• ½ Limette
• 1 daumengroße Ingwerknolle

Wirkung:
Ihr unglaublich hoher Wassergehalt (ca. 90 Prozent) macht die Wassermelone zu deinem besten Freund während der Detox-Kur. Sie entsäuert und entgiftet deinen Körper auf eine besonders sanfte Art und lässt überschüssige Pfunde purzeln. Der in der Wassermelone enthaltene, natürliche Farbstoff Lycopin ist ein echter Giftstoff-Killer. Die entschlackende Wirkung dieser Frucht ist somit kaum zu überbieten! In Verbindung mit vitalisierender Limette und dem Alleskönner Ingwer wird daraus ein echter Powerdrink, der deine innere Leuchtkraft auf Hochtouren bringt!

Zubereitung:
Wassermelone in kleine Rechtecke schneiden, eine halbe Limette darüber auspressen und einige dünne Scheiben Ingwer dazu geben. Alles mit Wasser übergießen und eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Detox_drink_3

Wie du siehst, muss Wasser nicht langweilig sein. Vielleicht hast du hier schon eine Inspiration für deine Entschlackungskur entdeckt? Oder hast du ein anderes Lieblingsrezept? Teile es mit uns in den Kommentaren.



Diana Damm

Diana Damm

Autor und Experte

Vorsicht, bissig! Aber nur vor dem ersten Kaffee! ;) Danach besteht meine Mission darin, Themen zu suchen und Texte zu produzieren, die dein Beauty-Herz glücklich machen. Denn, um es in Audrey Hepburns Worten zu sagen: „I believe happy girls are the prettiest!"