Make-up

Customized Beauty boomt: Jetzt personalisieren wir Kosmetik!

Warum Beauty-Produkte, die jeder hat, wenn du dir deine ganz individuellen Essentials kreieren kannst. Denken sich auch immer mehr Marken und bieten Customized Beauty-Produkte an. Das Geschäft boomt. Aber wie funktioniert das System? Und wer sind die Trendsetter?

Customized Beauty: Ein System so einfach wie effektiv

Mittels Tests werden dein Haut- und Haartyp bestimmt und die Kosmetika dann individuell abgemischt. In deiner Shoppingbag landen damit speziell auf die Bedürfnisse deiner Haut abgestimmte Beauty-Produkte, die es so nur einmal geben dürfte. Diese Einzigartigkeit ist natürlich ein super Kaufanreiz, den dir die Industrie bietet. Zugleich aber eben auch ein mehr als perfektes System zur ganz persönlichen Körperpflege mit genau den Inhaltsstoffen, die deine Haut braucht.

Customized Beauty Custom Made

Customized Beauty: So einmalig, so gut

Beauty ist eben eine ganz individuelle Geschichte. Genau, wie die Freude, wenn du deine – nur für dich zusammengestellte – GLOSSYBOX das erste Mal öffnest. Oder den Fun, den du mit Freundinnen beim Ausgehen oder deinen Brautjungfern hast, wenn ihr alle diese eine, nur von euch kreierte Lippenstiftfarbe tragt. Ein farbiges Statement, das zusammenschweißt. Auch wenn man dafür vielleicht ein bisschen tiefer ins Portemonnaie greifen muss.

Customized Beauty: Diese drei Trendsetter solltest du kennen!

Serum von KIEHL’S

Mit dem „Apothecary Preparations“-Service hat die New Yorker Marke, deren Ursprung tatsächlich in einer Apotheke im East Village liegt, eine Gesichtspflege nach Maß entwickelt. Als Basis dient das „Skin Strengthening Concentrate“, hinzu kommen zwei Pflegekomplexe, die für dich aus fünf Konzentraten gemixt werden und Feuchtigkeit spenden sowie die Regeneration ankurbeln. Daraus mischst du dir dann deine Gesichtspflege.

Foundation von Lancôme

Bislang nur in den USA erhältlich, steht die Customized Foundation „Le Teint Particulier Custom Made Makeup“ von Lancôme bereits auf unserer „Heiß begehrt“-Liste. Um deinen Hauttyp zu ermitteln, wird dein Gesicht gescannt, woraufhin deine Textur mithilfe der Analysedaten noch am Counter für dich zusammengemischt wird. Die Nummer der Nuance steht – praktisch für den Refill – direkt auf dem Label deiner ganz persönlichen Foundation.

Wimperntusche von My.Mascara

Eine Mascara, die niemand anderes hat? Die gibt es jetzt – genauer seit Januar 2017 – von der deutschen Marke My.Mascara, die völlig tierversuchsfrei individuelle Mascaras herstellt. Grundlage dafür ist eine Wimpernanalyse, für die du lediglich ungeschminkt sein solltest. Im Test selbst werden Dichte und Pigmentierung der Härchen sowie Grö0e und Form deiner Augen unter die Lupe genommen. Die Bürstenform und Tuschetextur wird daraufhin an deine Bedürfnisse angepasst und – wie die GLOSSYBOX – direkt zu dir nach Hause geschickt.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.