Pflege

Winterschön: 3 Beauty-Rituale, für die jetzt die beste Zeit ist!

Winterschön: 3 Beauty-Rituale, für die jetzt die beste Zeit ist!

Unsere Best time of the year Edition im Dezember soll dich daran erinnern, wie wichtig es ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Nicht nur ist jetzt so kurz vor den Weihnachts- und Silversterfeiertagen die beste Zeit für Besinnung und Vorfreude, sondern eben auch für Selbstliebe und -achtung. Daher haben wir für dich drei Pflegetipps zusammengetragen, die dir besonders jetzt in der kalten Jahreszeit guttun. Außerdem findest du – passend zum Pflegeritual – Produktempfehlungen aus der Glossy Redaktion. Lass dich verwöhnen und falls du Abonnent bist, vergiss nicht beim Kauf deine Glossy Credits im Warenkorb einzulösen <3

Hier geht’s zum Abo deiner Wahl:

Winterschön: 3 Beauty-Rituale, für die jetzt die beste Zeit ist!

#1 Haut früher reinigen

Wusstest du, dass unsere Haut mit den Regenerationsprozessen beginnt, sobald es draußen dunkel wird. Der Schlafmodus der Haut setzt im Winter früher ein, weil es früher dunkel wird. Im Winter ist es also besonders wichtig, sich so früh wie möglich abzuschminken und die Haut gründlich zu reinigen. Wenn du aktuell deinem ganz normalen Büro-Alltag nachgehst, schminke dich direkt ab, wenn du nach Hause kommst. So ermöglichst du deiner Haut, sich optimal zu regenerieren und zu erholen.

#2 Winterbad – aber richtig

Besonders in der kalten Jahreszeit haben viele das Bedürfnis, öfter zu baden. Allerdings hat unsere Haut die Eigenschaft, bei niedrigen Temperaturen, die eigene Talgdrüsenfunktion einzufahren. Es wird also weniger Öl produziert und die Hautoberfläche fühlt schnell trocken und rissig an. Schütze deine Haut davor, auszutrocknen und setze beim Baden auf die richtigen, pflegenden Zusätze. Beispielsweise wirken Badezusätze mit Milch- und Joghurtproteinen rückfettend. Sie bilden zudem einen leichten Schutzfilm auf der Haut, sodass sie sich nach dem Baden geschmeidig anfühlt. Pflanzliche Öle pflegen die Epidermis zusätzlich und sind bei besonders trockener Haut ein echtes Pflegemuss.

Glossy Tipp: Die ideale Badedauer beträgt 15 bis 20 Minuten. Bei trockener Haut wird empfohlen, nicht mehr als 10 Minuten im Badewasser zu verbringen.

#3 Durchblutung anregen

Selbstmassage ist besonders im Winter ein großes und wichtiges Thema. Probiere das Trockenbürsten aus. Dabei wird nicht nur die Durchblustung angeregt, sondern auch das Lymphsystem unterstützt. So können Schlacke besser abtransportiert werden, nebenbei abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden und die Haut in frischem Glanz erstrahlen. Achte beim Trockenbürsten darauf, keinen Druck auf die haut auszuüben, sondern es sich eher wie Streicheln anfühlen zu lassen. Die die Lymphbahnen unmittelbar unter der Haut verlaufen, kann zu viel Druck diese abklemmen und die Massage findet nur auf muskulärer Ebene statt. Mach es sanft und jeden Tag circa fünf Minuten lang. Beginne bei deinen Füßen und arbeite dich in streichenden Bewegungen bis zum Oberkörper vor.

Mehr Beauty-Anregungen, -Tipps und -Tricks gibt es täglich in unserem Onlinemagazin.



Diana Damm

Diana Damm

Writer and expert

Vorsicht, bissig! Aber nur vor dem ersten Kaffee! ;) Danach besteht meine Mission darin, Themen zu suchen und Texte zu produzieren, die dein Beauty-Herz glücklich machen. Denn, um es in Audrey Hepburns Worten zu sagen: „I believe happy girls are the prettiest!"


Diana is currently loving...


Deine Januarbox jetzt für 12 Euro im Flex-Abo plus eine GRATIS ikoo-Bürste im Wert von über 21 Euro sichern! JETZT DEAL SICHERN