Uncategorised

Zum Schreien: Das waren die schlimmsten Beauty-Pannen 2016

Das Jahr 2016 wird uns wohl vor allem wegen der vielen, kuriosen Beauty-Trends in Erinnerung bleiben. Was wir allerdings nicht missen werden, sind die peinlichen Fremdschäm-Momente beim Anblick einiger Fail-Versuche auf Social Media, diese Trends umzusetzen.

Beauty-Pannen 2016: Platz 5

Hangover-Make-up-Horror

In Japan, Korea und China war der Hype um dieses Make-up riesig. Dabei wurde die Augenpartie großflächig mit einem roten Eyeshadow betont. Das restliche Gesicht stand dazu in bleicher, weißer Farbe im Kontrast. Asiatinnen sind zwar für die verrücktesten Beauty-Inspirationen bekannt und werden weltweit nachgeahmt, aber diesen Trend möchten wir im neuen Jahr definitiv nicht mehr sehen.

GLOSSY-Tipp: Statt die Augenringe zu betonen, wie es dieser Trend vormacht, kaschiere sie gekonnt. Dazu sollte der Concealer nicht punktuell in Form eines Halbkreises, sondern wie ein Dreieck mit der Spitze nach unten aufgetragen werden.

#morningmakeup #hangovermakeup

A post shared by Mavis Guo (@mavis__guo) on

Beauty-Pannen 2016: Platz 4

Kylie-Jenner-Kussmund

Der jüngste Spross des Beauty-verrückten Kardashian/Jenner-Clans, Kylie, weiß sich selbst zu vermarkten. Ihre schönen, wenn auch nicht ganz natürlichen Lippen stehen dabei im Fokus dieser absolut gefährlichen Challenge wie wir finden! Nachmachen NICHT erlaubt und schön ist definitiv etwas anderes.

GLOSSY-Tipp: Probier lieber das Lippen-Contouring aus! Greif dazu zum Bronzer oder Puder, der eine Nuance dunkler ist als dein Hautton. Appliziere ihn genau unterhalb der Mitte deiner Unterlippe und kreiere damit einen optischen Schatten, der deinen Kussmund insgesamt voller erscheinen lässt.

Omg! ?Tag Friends. #kyliejennerlipchallenge #kyliejennerchallenge

A post shared by kylie.jenner.lip.challenge? (@kylie.jenner.lip.challenge_) on

Beauty-Pannen 2016: Platz 3

Liquid-Lipstick-Lappalie

Liquid Lipsticks sind hochaktuell und bei Beauty-Liebhabern sehr gefragt. Den Lipstick aufzutragen, bedarf ein paar Übungseinheiten, diese Hürde hat die Trägerin (s. Abbildung) allerdings ganz gut gemeistert. Das Problem entstand beim Abnehmen des Produktes mit einem Cleanser auf Ölbasis.

GLOSSY-Tipp: Versuche niemals deinen Liquid Lipstick mit einem ölhaltigen Produkt zu entfernen und damit gleichzeitig das ganze restliche Make-up abzunehmen. Besser: die Prozedur getrennt voneinander, mit gelartigen oder milchen Konsistenzen und Wattepads erledigen.

Beauty-Pannen 2016: Platz 2

Bubble-Nails-Blödsinn

Neongrell? Das war die beliebteste Farbkombination zu diesem unübersehbaren Instagram-Trend. Dabei wurde zunächst ein 3D-Acryllball auf den Nagel angebracht und anschließend in allen erdenklichen Mustern und Farben verziert. Wir finden: ein absolutes No-Go!

GLOSSY-Tipp: Auffällige Maniküre gewünscht? Kein Problem! Aber bitte geschmackvoll, z. B. in Form von Marble-, Chrome oder Spiegel-Nails.

Wait……This is really a "Trend" ?!!??!! #BubbleNails We really thought it was a joke!

A post shared by Fly Fashion Doll (@flyfashiondoll) on

Beauty-Pannen 2016: Platz 1

100-Make-up-Schichten-Challenge

An der #100layerschallenge kam in diesem Jahr kaum einer vorbei. Dabei haben sich die Teilnehmer 100 Schichten Make-up nacheinander aufgetragen und sich dabei gefilmt. Die US-Amerikanerin Jenna Marbles toppt das Ganze mit fünf unterschiedlichen Make-up-Produkten.

Welche Beauty-Pannen, -Challenges oder -Trends sind dir in diesem Jahr besonders in Erinnerung geblieben und warum? Erzähl es uns in den Kommentaren!

 



Diana Damm

Diana Damm

Autor und Experte

Vorsicht, bissig! Aber nur vor dem ersten Kaffee! ;) Danach besteht meine Mission darin, Themen zu suchen und Texte zu produzieren, die dein Beauty-Herz glücklich machen. Denn, um es in Audrey Hepburns Worten zu sagen: „I believe happy girls are the prettiest!"