Pflege

Dieser Hype um babyweiche Füße ist echt eklig – aber das Beste, was du machen kannst

Okay Mädels, es ist echt widerlich, aber lasst uns Klartext sprechen: Wir alle machen es! Es ist wie Pickel ausdrücken, wenn niemand hinguckt, oder sich ein eingewachsenes Härchen aufkratzen. Es ist vielleicht die ekligste Satisfaction, die man bekommen kann: Fußpeeling.

Aber vielleicht trägt auch genau das dazu bei, dass gerade ein regelrechter Hype um ein neues Produkt ausbricht und unsere Social Media Accounts voll von Füßen in Plastiktüten sind.

Füße sind jetzt nicht gerade die elegantesten Körperteile, vor allem wenn sie voller Hornhaut und Schwielen sind, weil wir unsere High Heels mal wieder zu lang getragen haben. Für alle, die keinen Bock auf Bimsstein und Oma-Fußraspeln haben, ist dieses Produkt vielleicht der heilige Gral unter den Fußpflege-Essentials. Chemisches Peeling heißt die Wunderwaffe – oder Baby Foot.

Unsere Kollegen von Refinery29 haben das Hypeprodukt mal getestet. Endresultat: Eklig, aber geil!

This Baby Foot Peel Is Gross But Satisfying

WTF is Baby Foot and why are we so intrigued?!Full review here: http://r29.co/2kM48T3

Posted by Refinery29 Beauty on Monday, April 17, 2017

Die Anwendung ist einfach: Füße mit Wasser und Seife waschen, abtrocknen und rein in die Überzieher! Perfekt ist dieses kleine Beauty-Treatment, wenn du gerade eh dabei bist, die nächste Staffel „Game of Thrones“ zu verschlingen. Tipp: Lieber ein bisschen länger einwirken lassen. Aber Achtung: Bei offenen Wunden solltest du das Peeling besser nicht anwenden.

Wenn sich deine Haut danach sehr trocken anfühlt, versuche nach Möglichkeit, auf das Eincremen mit Lotion zu verzichten, sonst könnte der Schälprozess länger dauern.

Anschließend Füße nochmal gründlich waschen. Dann dauert es ein paar Tage, bis die tote Haut anfängt sich abzulösen. Du kannst diesen Prozess unterstützen, in dem du jeden Tag ein kurzes Fußbad machst.

Nach ein paar Tagen beginnt dann der große Spaß! Keine Sorge, das Abziehen tut nicht weh, die Haut ist tot und es gibt fast nichts Befriedigenderes, als sich wie eine Schlange aus der alten Schale zu befreien und seine neuen weichen Babyfüße zu bewundern. Erinnert einen irgendwie an das Abpuhlen von Kleberresten an den Händen aus der Kindergartenzeit.

Achte auf das richtige Timing! Das heißt, wenn du unangenehme Situationen in der Öffentlichkeit vermeiden möchtest, solltest du die Behandlung machen, bevor das große Sandalentragen wieder anfängt ;).

Achtung, der Schälprozess ist vielleicht nichts für jeden, aber wenn du mutig genug bist, scroll weiter.

Du willst noch mehr spannende Produkte sehen? Hier zeigen wir dir eine Auswahl!

PedikuereTrends_GLOSSYBOX_1

Die Paraffin Heating Foot Mask von MISSHA ist Fußmaske und Sheetsocke in einem. Der Clou: Sie erwärmt die Haut, wodurch die Nährstoffe besser aufgenommen werden. Die Fußmaske ist übrigens doppelwandig gearbeitet, sodass die Flüssigkeit nicht auslaufen kann.

PedikuereTrends_GLOSSYBOX_1

Echt scharf! Das antibakteriell wirkende Ginger & Vinegar Cooling Foot Scrub Shower von MISSHA ist Reinigung und Peeling in einem. Während Inhaltsstoffe der Ingwerpflanze (Ingwerwurzel, -extrakt, -essig) die Füße vitalisieren und sie aufweichen, peelen zu 100 Prozent natürliche Aprikosensamen.

PedikuereTrends_GLOSSYBOX_1

Das Dry Essence Foot Pack ist eine trockene Maske von Petitfée, die nicht feucht ist und trotzdem Feuchtigkeit spendet. Wie das geht? Das Geheimnis liegt im Vliesmaterial, das mit Mineralstoffen und Aloe vera raue Stellen besonders an den Fersen megaweich pflegt.



Julia Schmidt

Julia Schmidt

Autor und Experte

Video-Content-Produzentin, Highlighter-Lover, Beauty Addict, Lip Sync Queen ... und immer auf der Suche nach den neuesten Trends zum Ausprobieren. Pizza, Katzen, Girl Power und ‘ne gute Rock-Playlist machen meinen Tag perfekt und die Themen in deinem Beauty-Feed bunt und abwechslungsreich.