Beauty School

Glatte Sache! In 4 Steps zu perfekt rasierten Beinen

Zum GLOSSYBirthday gehen wir nur mit glatten Beinen! Wir feiern unser sechstes Jubiläum natürlich perfekt rasiert. Du bist dabei? Dann schnapp dir den neuen Protect & Shave Schwinggelenk-Rasierer von NIVEA, Rasierschaum, ein wenig Zeit sowie gaaaaanz viel Feingefühl. Und dann: Let the shave magic happen!

Rasiertutorial – 3, 2, 1, let’s shave!

Step 1: Haut vorbereiten

Etwas Rasiergel oder -schaum – z. B. das Protect & Shave Rasiergel von NIVEA – auftragen, um die Haare aufzuweichen. So kann der Rasierer sie besser greifen und entfernen.

Step 2: Sanft rasieren

Den Protect & Shave Schwinggelenk-Rasierer von NIVEA in niedrigem Winkel auf die Haut setzen, um Verletzungen zu vermeiden, und mit leichtem Druck vom Knöchel bis zum Knie bzw. auch über den Oberschenkel führen, dabei mit dem Schwinggelenk nahezu mühelos über unebene Partien gleiten. Durch den Schaum kannst du erkennen, welche Stellen du noch nicht rasiert hast.

Step 3: Füße rasieren

Für eine besonders gründliche Rasur mit der Klinge ein weiteres Mal über die zu rasierende Partie gleiten. Vergiss dabei nicht die Härchen auf Zehen und Fußrücken!

Step 4: Haut pflegen

Die Haut an den Beinen nach der Rasur mit milden, feuchtigkeitsspendenden Lotionen, wie der After Shave Body Lotion, pflegen, um Rasurbrand zu vermeiden.

Mit diesen Steps und Tipps bist du gewappnet für warme Rock- und Shortstage, Swimmingpoolmomente und Dates … Rasierfails? Dürften damit passé sein. Wenn du mehr Beauty-Produkte und -Tools ausprobieren möchtest, dann abonniere einfach deine ganz persönliche GLOSSYBOX.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.