Beauty School

Holographic Lipart: Ist das der perfekte Silvesterlook?

Dieses Jahr gab es ein besonderes Beauty-Phänomen: Den Holographic Look. GLOSSYBOX berichtete über alle möglichen Tragvarianten des Trends: Ob auf den Haaren, den Nägeln oder im Beautycase, überall schimmerten uns die kühlen Farben entgegen. Und weil wir nicht genug von dem Glanz bekommen können, zeigen wir dir, wie du die angesagte Farbenvielfalt auf deine Lippen bringst. Ein Look, der vielleicht nicht unbedingt für den Alltag geeignet ist, aber definitiv unter den Begriff Kunst fällt und vor allem ein echter Hingucker ist! Na, wie wär’s mit Holographic Lips auf der kommenden Silvesterparty?

Schritt 1: Basis schaffen

Ziehe deine Lippenkonturen mit weißem Kajal nach und fülle anschließend die Lippenflächen damit aus. Um die Deckkraft zusätzlich zu erhöhen, trage darüber weißen Creme-Eyeshadow auf. Verwende hierfür einen breiten Lidschattenpinsel – ein besonders schönes Exemplar findest du in deiner GLOSSYBOX im Dezember. So schaffst du eine gleichmäßige, weiße Fläche.

Schritt 2: Losschimmern

Für die holographischen Effekte eigenen sich Metallic-Nuancen besonders gut. Bring jede einzelne Farben nacheinander auf die Lippen und kreiere deine persönliche holographische Lippenkunst. Ebenfalls liegt für dich in deiner Cold days, warm hearts Edition die Ultimate Chrome Collection von CATRICE Cosmetics. Ideal für dein Lipart-Projekt.

Und so easy zauberst du die Holographic Lipart selbst! Probiere dich durch verschiedene Highlighter-Nuancen und kreiere neue holographische Effekte. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachmachen



Sarah Lammers

Sarah Lammers

Autor und Experte

Als Videostylistin verhelfe ich dem Bewegtbild-Chaos zu Schönheit, setze zusammen, was zusammen gehört. Dafür brauche ich lediglich zwei Dinge: meine Ruhe und Kaffee, schwarz. Ich liebe das Schicksein ebenso wie gepflegtes Nicht-Styling und genieße neben meinem Job den Alltag als Mama von Zwillingen.