Specials

Frauen, die die gesamte Beauty-Welt revolutioniert haben

Frauen, die die gesamte Beauty-Welt revolutioniert haben

So wie Mary Poppins die Welt der Banks aufmischt, revolutionierten auch einige Beauty-Liebhaberinnen die Welt der Kosmetiktiegel und -tuben. Sie haben das geschaffen, was heute in unseren Regalen fein säuberlich aufgereiht Morgen für Morgen unser Herz erfreut!

Frauen, die die gesamte Beauty-Welt revolutioniert haben

Um 1900: Elizabeth Arden

Sie hatte um 1900 an Make-up geforscht und wissenschaftliche Rezepte entwickelt. Frauen sollten Foundation und Co aus Spaß an der Freude tragen können. Ein Produkt darunter war der rote Red Door Lippenstift, der zum Symbol für Emanzipation wurde. Ein Klassiker, auf den Celebritys auch schwören: die Eight Hour Cream.

Um 40 v. Chr.: Kleopatra

Wäre sie nicht gewesen, wer weiß, ob es dann den Eyeliner gegeben hätte. Sie umrandete ihre Augen damals mit Kohle, um einen sinnlichen, katzenhaften Look zu erzeugen. Der Style entwickelte sich über die Jahrhunderte weiter und hat bis heute – wenn auch nicht mehr bis zur Schläfe reichend – als flüssiger oder fester Eyeliner Bestand.

Um 1900: Madam C. J. Walker

Die Frau mit afroamerikanischen Wurzeln und Haaren entwickelte Produkte, nach denen sie lange vergeblich gesucht hatte, einfach selbst: Haarprodukte für spezielle Mähnen wie ihre. Ein neuer Markt für Haare mit besonderen Bedürfnissen war geboren.

Um 1975: Anita Roddick

Lange bevor veganes Make-up gehypt wurde, tüftelte die The-Body-Shop-Gründerin an veganen Rezepturen. In den 70ern, um genau zu sein. Sie stellte Tierversuche an den Pranger und rückte Produkte „mit gutem Gewissen“ in den Vordergrund.

Um 2010: Emily Weiss

Es fing mit einem Beauty-Blog an und kulminierte in einer der erfolgreichsten Kosmetikmarken: Glossier. Bei dem Label geht es um „Skin first, makeup second”, also um die Hautpflege und die Betonung von eigenen Vorzügen. Kaschieren? Ja, aber nur dezent. Das Prinzip basiert auf Tipps von Freunden sowie Social Media und es funktioniert!

2013: Charlotte Tilbury

Die Engländerin hat einen Namen, der weit über die Landesgrenzen ihrer Heimat hinaus bekannt ist. Für sie sind Kosmetika Selbstbewusstseins-Booster und davon hat sie selbst ordentlich Gebrauch und sich einen Namen in der Branche gemacht. Seit Jahrzehnten ist sie nicht aus der Beauty-Welt wegzudenken. Kein Wunder, dass bei ihr so einige A-Promis Schlange stehen. Trotzdem hat sie ein offenes Ohr und Herz für jeden, auch Kosmetikanfänger. Für die kreiert sie mal eben Tutorials und Tipps. Vielleicht ist das ihr Erfolgsgeheimnis.

2015: Kylie Jenner

Bekannt durch die US-Serie „Keeping up with the Kardashians” erlangte die Kim-Schwester Bekanntheit. Der Durchbruch gelang ihr aber 2015, als sie 15.000 Lip Kits produzieren ließ, diese einen Tag vor Launch via Social Media bewarb und die dann binnen Minuten ausverkauft waren. Eine Erfolgsstory um ihre eigene Kosmetiklinie begann. 2018 landete sie als jüngste Selfmade-Milliardärin der US-Geschichte auf dem Cover des Forbes Magazine.

2018: Winnie Harlow

Spätestens in diesem Jahr hat sich die Beauty-Branche gewandelt. Hin zu Natürlichkeit und Individualität. Die eigene Persönlichkeit stand bzw. steht zunehmend im Vordergrund. Galionsfigur dabei war unter anderem Winnie Harlow. Das Model mit der Weißfleckenkrankheit „Vitiligo“ schaffte es mit ihrem als bis dato geltenden Makel auf den Laufsteg der legendären „Victoria’s Secret“-Show.

Du möchtest noch mehr unglaubliche Beauty Stories, -Tipps und News? Dann schau dich in unserem Onlinemagazin um und lass dich inspirieren.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.


Sichere dir jetzt deine Extraladung Feuchtigkeit. Bestelle hier deine GLOSSYBOX Juli im Abo deiner Wahl! ABOMODELL WÄHLEN