Trends

Millennial Pink im Trend: Das steckt hinter der Nuance, die alle wollen!

Millennial Pink

Egal in welchem Alter wir sind, in unserem Herzen sind und bleiben wir doch immer ein bisschen girly. Und was lieben echte Prinzessinnen? Richtig, pink! Kleidung, Food, Deko und eben auch das Beauty-Täschchen. Das Farbthema macht vor nichts halt. Unsere Leidenschaft geht sogar soweit, dass unsere Generation eine ganz eigene Nuance des Farbtons prägt: Millennial Pink. Eine wundervolle Mixtur aus Lachs, Pfirsich und Grapefruit. Kein kitschiges Kaugummirosa, kein knalliges Barbiepink, vielmehr eine zarte Mischung. Ein echter Hingucker!

Millennial Pink: Der neue Trend unserer Generation

Der saisonale Blickfang ist nicht aufdringlich und einfach zu kombinieren. Vor allem ist er wandelbar: frech, cool, temperamentvoll, aber auch süß. Also für jeden Typen etwas. Die schönsten Trends in Sachen Pink-Beauty möchten wir dir natürlich nicht vorenthalten. Daher zeigen wir dir, wie vielfältig dieser Farbton eingesetzt werden kann:

Angefangen beim Kopf …

Delicious cotton candy hair! . . . #MMFNYC #MakeMeFabulous #HairGoals #longhair #coralhair #pinkhair #blonde

A post shared by Make Me Fabulous – NYC (@mmf_nyc) on

Ob Lang-, Mittel- oder Kurzhaarfrisur, der frische Beauty-Kick sorgt bei jedem Haartypen für ein Erlebnis. Dabei können die pinken Highlights im Ombré-Look gehalten oder auf einzelne Strähnchen reduziert werden. Oder verwandle direkt dein ganzes Haar in einen Traum aus Pink. Eine Tönung oder Coloration lässt blondes Haar neu erstrahlen. Und was ist mit brünettem Haar? Dafür muss die Mähne zuerst aufgehellt werden, damit die pinken Akzente zur Geltung kommen.

Geht es weiter zu den Augen …

Die Augen dürfen für den strahlenden Blick immer und gerne betont werden! Sei es mit einem Lidschatten in Rosé oder einem schwungvollen Lidstrich, der deinen Augen eine gewisse Aufregung verleiht. Falls du eine weitere trendy Inspiration suchst: Das Upside Down Make-up lässt sich hervorragend mit der Farbe Pink kombinieren. So erhält das Wort Eyecatcher eine ganz neue Bedeutung!

Die Lippen dürfen auch nicht fehlen …

… und mit den passenden Farbnuancen unterstreichst du den Pink-Beauty-Look. Der Lippenverschönerung werden dabei keine Grenzen gesetzt! Uns gefällt besonders ein Lippenstift in kräftigem Pink, während das restliche Make-up eher dezent gehalten wird. Für alle Anfänger ist ein zartes Rosa zu empfehlen, welches sich auch für den hellen Hauttypen eignet. Bei gebräunter Haut unterstreicht ein frisches Pink mit leichtem Blauanteil den sommerlichen Teint. Übrigens: Besonders glossy wird es, wenn du für die Lippen einen pinken Lipgloss verwendest!

Zeig her deine Hände …

… rote Fingernägel kann jeder! Falls dir einfache Lackierungen zu simpel sind, gibt es tolle Nagelfolien in pinken Designs. Schau dich z. B. bei Miss Sophie´s um, hier findest du sicher ein passendes Nagelstyling. Und wie funktioniert das? In unserem Tutorial lernst du step-by-step, wie du die Nagelfolien auftragen kannst.

Pink is in the air …

"A woman's perfume tells more about her than her handwriting" Christian Dior. #ck #eternitynow

A post shared by Nicole(tta) (@nikienne) on

Tauche deinen ganzen Körper in eine rosa Wolke. Angefangen bei dem passenden Duft über eine pflegende Bodylotion. Vor allem Pfirsich- und Grapefruitaromen eignen sich und spiegeln dabei Millennial Pink wider. Wieso? Genau dieser zarte Mix macht den Trend so unverwechselbar.

Bist du dem Pink-Beauty-Trend auch verfallen? Hast du weitere Tipps für den ultimativen Pink-Look? Lass uns teilhaben und berichte in unseren Kommentaren!



Marleen Ober

Marleen Ober

Autor und Experte

Bekennender Beyoncé-Fan und Kaffeesuchti mit leidenschaftlichem Hang zum Schreiben sowie großer Liebe zu Büchern und Vintage, für den ein perfektes Lunch Currywurst und Fritten rot weiß beinhalten. Und dank ihres TV-Auftritts („FEHLER!?") konnte sie nun endlich bei GLOSSYBOX durchstarten! #lifegoalcompleted