DIY

GLOSSY DIY: So einfach machst du die berühmten Badebomben selbst

Wenn es draußen allmählich kälter und dunkler wird, zieht es dich ins warme Zuhause. Einen entspannten Wohlfühlmoment kann dir ein ausgiebiges Bad in der Wanne bescheren. Aber neben Badeschaum oder -öl gibt es eine bombastische Alternative: Badekugeln, die zischen, kribbeln und blubbern. Diese zauberst du im Handumdrehen einfach selbst. Wie dir die Badebombe gelingen kann, zeigt dir GLOSSYBOX in sechs Schritten.

So gelingen dir die DIY-Badekugeln!

Was du dazu brauchst (zwei Badekugeln):

300 g Natron
200 g Zitronensäure
100 g Epsom Salz
50 g Speisestärke
2–3 TL Kokosnussöl
Lebensmittelfarben
Duftöl
Acrylkugeln
Glitzer
Löffel

Und so geht´s:


Step 1:


Vermische in einer Schüssel die Zutaten Natron, Epsom Salz, Speisestärke und Zitronensäure miteinander.

Step 2:


Während des Rührens zwei bis drei Teelöffel Kokosnussöl auf die Menge träufeln. Falls es zu pulvrig wird, einfach ein wenig Wasser hinzugeben. Dabei kann es ruhig knistern und schäumen. Dies ist ein kleiner Vorgeschmack auf das Endergebnis.

Step 3:

Einige Tropfen des Duftöls deiner Wahl hinzufügen. Aber Achtung! Das Öl sollte vorsichtig dosiert werden, sonst kann es deine Haut zu stark reizen. Anschließend etwas von dem Glitzerpulver hinzugeben. Das sorgt für ein echtes Glitter-Highlight in deiner Badewanne!

Step 4:


Anschließend die ganze Masse mithilfe eines Löffels vermengen. Die Konsistenz sollte leicht pulvrig, aber dennoch knetbar sein.

Step 5:

Badebombe_schritt5

Die gesamte Masse auf mehrere Schüsseln aufteilen. Jede Portion mit Lebensmittelfarbe unterschiedlich einfärben.

Step 6:


Zum Schluss die Farbmassen nach Gusto mit einem Löffel in die Acrylkugeln schichten. Alles gut festdrücken und die beiden Halbkugeln zusammenfügen. Kugeln über Nacht trocknen lassen. Fertig! Dann heißt es: Badewasser Marsch!

Die Badekugeln eignen sich natürlich auch super als Präsent sowie Überraschung für die kommenden Festtage, worüber sich deine Liebsten sicher wahnsinnig freuen. Kennst du schon Deutschlands erstes Beauty-Magazin? Darin findest du neben diesem tollen DIY viele weitere Beauty-Inspirationen! Das GLOSSYBOX Beauty Magazin holst du dir an allen Bahnhöfen und Flughäfen Deutschlands oder per Bestellung einfach online.



Marleen Ober

Marleen Ober

Autor und Experte

Bekennender Beyoncé-Fan und Kaffeesuchti mit leidenschaftlichem Hang zum Schreiben sowie großer Liebe zu Büchern und Vintage, für den ein perfektes Lunch Currywurst und Fritten rot weiß beinhalten. Und dank ihres TV-Auftritts („FEHLER!?") konnte sie nun endlich bei GLOSSYBOX durchstarten! #lifegoalcompleted