Beauty School

GLOSSY Looks: Deine perfekte Yogafrisur – Half Boxer Braids

Gibt es etwas Schlimmeres als wild durch die Gegend fliegende Haare, während du bei deiner Yoga-Session versuchst, deine Mitte zu finden? Wir meinen: nein! GLOSSYBOX zeigt deshalb Schritt für Schritt, wie dir die perfekte Yogafrisur gelingt. Also Startschuss für den ersten von insgesamt drei entspannten Hairstyles: Half Boxer Braids. In diesem Sinne Omm … und viel Spaß beim Nachmachen!

Schritt 1 – Ran ans (Flecht-)Werk!

Yoga-Frisur

Ziehe einen Mittelscheitel und teile deine Haare in zwei gleiche Partien. Starte nun mit einer Seitenpartie. Beginne dabei am Scheitel und flechte eng am Kopf bis zum Ohr hinunter.

Schritt 2 – Gut fixiert ist halb gewonnen!

Yoga-Frisur

Fixiere deinen geflochtenen Zopf kurz unterhalb deines Ohres, am besten mit einem Invisibobble Nano.

Schritt 3 – Einmal zwei Zöpfe, bitte!

Yoga-Frisur

Flechte nun die zweite Haarpartie vom Scheitel bis kurz unter deinem Ohr und fixiere den Zopf.

Schritt 4 – Der letzte Schliff

Yoga-Frisur

Fliegende Härchen fixierst du mit ein wenig Haarspray.

Schritt 5 – Ready to yoga!

Yoga-Frisur

Fertig!

So easy zähmst du deine Haare für dein nächstes Workout! Also stay tuned: Demnächst findest du neue Tutorials mit sportlichen Looks zum Nachstylen in unserem Onlinemagazin.



Sarah Lammers

Sarah Lammers

Autor und Experte

Als Videostylistin verhelfe ich dem Bewegtbild-Chaos zu Schönheit, setze zusammen, was zusammen gehört. Dafür brauche ich lediglich zwei Dinge: meine Ruhe und Kaffee, schwarz. Ich liebe das Schicksein ebenso wie gepflegtes Nicht-Styling und genieße neben meinem Job den Alltag als Mama von Zwillingen.