Beauty School

GLOSSY Tutorial: So easy gelingt dir der trendy „Wet Hair“-Look

Dieser sexy Look begegnet uns immer wieder, denn er ist und bleibt Trend: Wet Hair! Gäbe es da nicht ein Problem: Selbst gestylt wirken die Haare schnell wie zwei Wochen nicht geduscht, statt lässig und ausgehfein. Wie dir der perfekte „Wet Hair“-Look gelingt, zeigen wir dir in diesem Tutorial in einfachen Steps. So wirst du innerhalb von fünf Minuten zur hinreißenden Amazonas-Beauty!

Und so funktioniert der „Wet Hair“-Look

Step 1

Ein Haargel oder eine Stylingcreme, z. B. von Kevin Murphy, ist hierfür das perfekte Produkt. Wichtig: Dein Haar sollte komplett trocken sein, den Wet-Effekt erzeugst du ausschließlich mit dem Produkt.

Step 2

Wet_Look_Hair

Gib zwei bis drei Pumpstöße des Gels auf die Handflächen und arbeite es anschließend Strähne für Strähne in dein Haar ein. „Kämme“ deine Mähne dabei mit den Händen immer von vorn nach hinten.

Step 3

Wet_Look_Hair

Gib noch etwas Haargel in das restliche Haar. Forme und knete es gut durch. Wenn du kein Gel magst, da es schnell hart und steif wirkt, greif gern zu einem Haar-Mousse. Schon ist der „Wet Hair“-Look ready! Easy, oder?

 

Wet_Look_Hair

Du möchtest noch mehr coole, freshe Styles testen? Dann stöbere durch unsere Kategorie „Beauty School“ hier in unserem Onlinemagazin. Und entdecke dazu viele hilfreiche Tipps und Tricks. Viel Spaß beim Nachstylen und Ausprobieren!



Marleen Ober

Marleen Ober

Autor und Experte

Bekennender Beyoncé-Fan und Kaffeesuchti mit leidenschaftlichem Hang zum Schreiben sowie großer Liebe zu Büchern und Vintage, für den ein perfektes Lunch Currywurst und Fritten rot weiß beinhalten. Und dank ihres TV-Auftritts („FEHLER!?") konnte sie nun endlich bei GLOSSYBOX durchstarten! #lifegoalcompleted