Beauty School

GLOSSY Tutorial: So formst du deine Augenbrauen richtig

Es dauert sieben Sekunden, bis du weißt, ob du einen Menschen sympathisch findest oder nicht. Vor allem die Augenbrauenpartie spielt dabei eine wichtige Rolle. Genau aus diesem Grund investieren wir Girls einiges an Zeit, Mühe und Geld in unsere Augenbrauen. Aber wie sollte die perfekte Augenbrauenform aussehen und welche Produkte brauchst du noch dafür? Wir verraten es dir in diesem Beitrag. Kleiner Tipp: Schau vorher in deine GLOSSYBOX Wild Thing Edition, denn darin wartet ein unentbehrliches Tool, das du für diese Prozedur brauchst: der Tweezer von BASIC BEAUTY. 

Beauty School: So formst du deine Augenbrauen richtig

Das Messen

GLOSSY Tipp: Benutze zum Abmessen deiner Augenbrauen einen schmalen Pinsel.

Step 1

Zieh eine imaginäre Linie zwischen deinem Nasenflügel und dem Innenwinkel deines Auges.

Step 2

Zieh eine imaginäre Linie zwischen deinem Nasenflügel und der Außenseite deiner Pupille.

Step 3

Zieh eine imaginäre Linie zwischen deinem Nasenflügel und den Außenwinkel deines Auges.

Das Ergebnis des Messvorganges:

Die Verlängerung jeder Linie zeigt dir, wie deine Augenbrauenform verlaufen sollte. GLOSSY Tipp: Markier die Messpunkte.

Das Zupfen und Nachzeichnen

Step 4

Kämme deine Augenbrauen mit einem Bürstchen zurecht. Zupfe überstehende Härchen mit deiner neuen Pinzette von BASIC BEAUTY aus. Achte dabei darauf, außerhalb der Markierungspunkte zu zupfen. Entferne die Härchen stets unterhalb der Brauen und nicht oberhalb. Dann sieht das Ergebnis natürlich aus.

Augenbrauen passend zu deiner Gesichtsform

Grundsätzlich solltest du immer darauf achten, so viel von deiner natürlichen Augenbrauenform beizubehalten wie möglich.

Ovales Gesicht: Natürliche, dichte Augenbrauen mit einem sanften Bogen stehen ovalen Gesichtern am besten.

Rundes Gesicht: Betone den höchsten Punkt der Augenbrauen. Dieser Trick lässt das Gesicht schmaler wirken.

Eckiges Gesicht: Erziele eine leicht abgerundete Augenbrauenform, dies lässt harte Kanten etwas weicher wirken.

Herzförmiges Gesicht: Dichte, natürliche Augenbrauen sollten hier das Ziel sein. Der Fokus liegt dabei auf einem weich gezupften Brauenbogen.

GLOSSY Tipp: Du fragst dich, wann du dir die Brauen zupfen solltest? Der beste Zeitpunkt ist kurz nach dem Duschen oder Baden. Dann sind die Poren geöffnet und die Haut weich. So wird es weniger schmerzhaft. 

Step 5

Zeichne deine Brauen mit einer Brow Pomade in der passenden Farbe und einem Augenbrauenpinsel sanft nach.

Step 6

Male mit einem angespitzten Augenbrauenstift die Härchen nach und fülle eventuell vorhandene Lücken aus.

Step 7

Verleihe deinen Augenbrauen mit einer Brow Mascara mehr Struktur. That’s it!

Hier im Onlinemagazin versorgen wir dich mit passenden Beauty-News und -Tutorials. Die perfekten Beauty- und Pflege-Essentials gibt es in deiner GLOSSYBOX!



Diana Damm

Diana Damm

Writer and expert

Vorsicht, bissig! Aber nur vor dem ersten Kaffee! ;) Danach besteht meine Mission darin, Themen zu suchen und Texte zu produzieren, die dein Beauty-Herz glücklich machen. Denn, um es in Audrey Hepburns Worten zu sagen: „I believe happy girls are the prettiest!"


Diana is currently loving...


BIRTHDAY DEAL! Sichere dir deine Special-Design-Augustbox im Flex-Abo und zahle 13 € statt 15 €! Code: BDAY2020 ZUM BIRTHDAY DEAL