Uncategorised

Nie wieder Schnittlauch-Haar! Starfriseur Shan Rahimkhan im Trend-Talk

Eigentlich wollte er Arzt werden, doch dann machte der Deutsch-Iraner eine Ausbildung zum Frisuren- und Perückenmacher. Heute gehört Starfriseur Shan Rahimkhan mit seinen Salons am noblen Gendarmenmarkt sowie Kurfürstendamm zur Berliner Coiffeur-Elite und stylt Celebrities wie die Schauspieler Nicole Kidman oder Leonardo DiCaprio, das Topmodel Lena Gercke und Fußball-Bundestrainer Joachim „Jogi“ Löw. Im Interview mit GLOSSYBOX verrät er, was gegen Schnittlauch-Haar hilft und auf welchen Haartrend er in seiner Karriere hätte verzichten sollen.

^E7DA14D4662DC4C97DA7D31683D9204CC96A7CB7669C2433B5^pimgpsh_fullsize_distr

Welche Fehler machen viele in Sachen Haar, ohne es zu wissen?
Ein ganz klassischer Fehler ist, wenn man nasses Haar zu einem Dutt oder Zopf bindet. An der Stelle, wo man einen Haargummi anbringt, brechen die Haare! Dabei ist es ganz egal, ob es ein softer Gummi ohne Metallteil ist, dick oder dünn, die Haare gehen trotzdem kaputt.

Dein ultimativer Tipp für einen Bad-Hair-Day?
Pferdeschwanz. Aber bitte nicht einfach nach hinten kämmen und Haargummi drumbinden, vor allem nicht bei runder Gesichtsform, um sie nicht ungünstig zu betonen. Mein Tipp: Drei bis vier Zentimeter vom Haaransatz rund um den Kopf abtrennen, die restlichen Haare zu einem hohen Pferdeschwanz zusammenbinden. Danach die abgetrennte Haarpartie strähnchenweise lässig in den Haargummi stecken. Das sieht total raffiniert aus!

^10DA9F42666D59B3C8E03FF944C8BD9A2307AADA59ECC7736F^pimgpsh_fullsize_distr

Dein Tipp für ein schnelles Styling vor einem spontanen Date?
Tatsächlich ist ein Trockenshampoo das nützlichste Utensil, um das Haar schnell aufzufrischen und gleichzeitig griffiger zu machen. Ein anderer Tipp sind Blow Dry Bars. Sie kommen aus den USA und schießen bei uns gerade wie Pilze aus dem Boden. Der Clou: Du kannst ohne Termin kommen und in 20 Minuten Haare föhnen, Nägel lackieren und Make-up auflegen lassen. Die Vorteile: Es geht schnell, ist günstig und du bist innerhalb von einer halben Stunde komplett fertig gestylt und kannst zu deinem Date düsen.

Welche Frisur wird nie aus der Mode kommen?
Es ist tatsächlich der Bob. Lang, kurz, mittellang – Bob geht immer! Eine Frisur, die Klasse hat. Er darf natürlich nicht schäbig aussehen. Der Bob muss lässig geschnitten sein, nicht langweilig.

Welcher Trend kommt im Sommer/Herbst?
Der Longbob. Dabei sind die Haare etwas länger als beim klassischen Bob. Gerade im lebendigen Sommer ist es wichtig, dass das Haar nicht wie Schnittlauch herunterhängt, sondern schönes Volumen und Vitalität hat. Das erzeugt man mit der richtigen Föntechnik, mit Glätteisen oder Lockenstab bzw. mit Flechten. Das Haar einfach halbtrocken zu Zöpfen flechten und dann vollständig trocknen lassen. Das Ergebnis: wunderschöne Locken. Im Herbst werden leuchtend blonde Haarfarben mit einem goldbraunen, fast schon holzigen Unterton trendy sein.

^D6358013860A604EE5C63F635292FB2682BCC0A30397CD044B^pimgpsh_fullsize_distr

Gibt es einen Trend, den du im Nachhinein furchtbar findest?
Ich laufe generell keinen Trends hinterher. Aber auch ich hatte meine Fehltritte. Ich trug in den Achtzigern einen Vokuhila-Haarschnitt (lacht laut). Seitdem habe ich mir geschworen, keinem Trend mehr zu folgen, nur weil die Beauty- und Modeindustrie es so vorgibt. Mein Job ist es, einen Vorschlag zu machen, der die Menschen zu etwas Neuem inspiriert, aber ich würde nie jemanden zwingen oder mich selbst zu einem Trend zwingen lassen.

Welche Haarprodukte benutzt du persönlich am liebsten?
Tatsächlich sind es zwei Produkte aus meiner eigenen Linie TRUE BEAUTY. Mein Lieblingsprodukt ist die MOULDING CREAM zum Modellieren meiner Haare und ein gutes Shampoo. Ich vertrage weder Parabene noch Silikone oder Mineralöle, meine Kopfhaut muss atmen und dafür nehme ich das TRUE CONTROL Shampoo mit einem schönen, weichen Aloe-vera-Duft.

 

 



Diana Damm

Diana Damm

Autor und Experte

Vorsicht, bissig! Aber nur vor dem ersten Kaffee! ;) Danach besteht meine Mission darin, Themen zu suchen und Texte zu produzieren, die dein Beauty-Herz glücklich machen. Denn, um es in Audrey Hepburns Worten zu sagen: „I believe happy girls are the prettiest!"