DIY

Delicious! Diese Osterrezepte und -foods gehen nicht auf die Hüfte

Morgens Frühstück mit frischem Osterhefezopf, mittags Braten, nachmittags Sahnetorte und abends Cannapés. An Ostern kommen wir aus dem Futtern einfach nicht mehr raus. Die Esserei scheint quasi gar kein Ende zu finden. Wir schieben der Völlerei dieses Jahr einen Riegel vor – einen ziemlich leckeren und weniger kalorienreichen, um genau zu sein. Hier geht’s zu unseren Osterrezepten und -foods, die dir sicher keine Extrapfunde bescheren.

Auf die Osterrezepte und -foods, fertig, los!

Eiermuffins – Proteine to go

Wir lieben Muffins! In diesen Snacks, die uns morgens, mittags und abends gleichermaßen glücklich machen, treffen Eier als Proteinlieferanten auf vitaminreiches Gemüse. Diese Kombi macht nicht nur satt, sondern lässt auch Muskeln wachsen und Fettdepots schmelzen. Eiweiß kurbelt nämlich die Fettverbrennung an.

Osterrezepte Eiermuffins

Frischkäse-Osterwiesentorte – zum Niederknien, aber nicht Zunehmen

Wenn es doch mal süßer sein soll, dann kreiere doch schnell eine Ostertorte. Ihr Boden besteht aus Zwieback, ein paar Amarettini und etwas Margarine, der Belag im Wesentlichen aus Frischkäse mit gerade einmal einem Prozent Fett und einem Spritzer Süßstoff. Aufgeschlagen mit fettarmer Cremefine und verfeinert mit Mangostückchen sowie einem ausgestochenen Fruchthasen wird ein echter Leckerbissen daraus.

Osterrezepte_Frischkaesetorte

Rezept von: www.eatsmarter.de, Fotos von: www.westermann-buroh.de, Originalrezept: http://eatsmarter.de/rezepte/frischkaesetorte-osterwiese

Sushi Cups – Muffin mal anders

Wir lieben Gemüse, Sushi und – haben wir bereits bereits erwähnt, dass wir sie lieben? – Muffins. Mit diesem Foodtrend und Osterrezept werfen wir alles zusammen und lassen es wie ein buntes Festkörbchen aussehen. Sushireis bildet den „Korb“, gefüllt wird er mit buntem Gemüse: Avocado, Paprika, Papaya. Alles, was Fett verbrennt und nicht auf den Hüften landet.

Schwarze Sapote – diese Frucht schmeckt nach Schoki

Echt wahr! Die Frucht des mexikanischen Laubbaums schmeckt wie Schokopudding, also leicht süß und nussig. Und hat dabei kaum Kalorien: 65 bei 100 Gramm! Vielseitig und nahrhaft ist der Vitamin- und Kalziumlieferant außerdem: Weil das Fruchtfleisch weich ist, lässt es sich direkt aus der Schale löffeln – also wie Nutella aus dem Glas, nur mit viiieeel weniger Kalorien – oder in zahlreichen Osterrezepten verarbeiten, zum Beispiel in leckeren Desserts. Leider gibt es die Frucht nicht im deutschen Handel.

Zitronen-Joghurt-Suppe – der Schlankmacher

Viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate, viele Ballaststoffe – diese Kombi steckt tatsächlich in dieser Schlankmacher-Suppe. Zudem liefert sie Flüssigkeit und sättigt allein schon dadurch. Also: Her mit der Schüssel und reingehauen! Weil du während des Kochens kein Garwasser wegkippst, erhältst du außerdem viele Vitamine. Dafür Zucchini, Zwiebeln und etwas Knoblauch in Scheiben schneiden, in Öl andünsten, mit Zitronensaft ablöschen, köcheln. Einen Becher Joghurt mit Eigelb ver- und einrühren. Guten Appetit!

Osterrezepte Zitronen-Joghurt-Suppe

 

Na, Lust  auf weitere köstliche Rezeptideen bekommen? Hier findest du noch mehr Inspiration.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.