Beauty News

Beauty News: Dieses Luxuslabel macht jetzt Make-up für Männer!

Beauty News: Dieses Luxuslabel macht jetzt Make-up für Männer!

„Schönheit ist keine Sache des Geschlechts, sondern des Stils.“ Mit diesem Slogan lanciert das Luxus-Beautylabel Chanel eine eigene Männer-Make-up-Kollektion. Das ist doch echte Beauty-Sonne in unseren Herzen. Wer jetzt aber mit feuerrotem Lippenstift und Eyeshadow in den schillerndsten Farben rechnet, der irrt.

Chanel lanciert Männer-Make-up

Die Minikollektion trägt den Namen „Boy de Chanel“, ist im markentypischen, schlichten und zugleich edlen Design gehalten und setzt auf drei Kosmetikprodukte: ein Tönungsfluid, wasserfeste Augenbrauenstifte in verschiedenen Nuancen und farblose, nicht glänzende Lippenpomade. So sieht die Range aus:

Also nichts mit dekorativen Artikeln zwischen Feuerrot und Schimmerndbunt. Vielmehr scheinen die Produkte eine Basis für Männer setzen zu wollen, die gepflegt wirken möchten. Das können sie mit dem Fluid, dem Balm und den Pencils ausgezeichnet. Allerdings erst ab 2019.

Ab Herbst 2018 online erhältlich

Die Männer-Essentials sind ab September zunächst einmal in Korea erhältlich, der Beauty-Hochburg schlechthin. Ab November diesen Jahres kann man sie dann rund um den Globus online shoppen und ab Januar 2019 endlich auch stationär in den Chanel-Boutiquen.

Chanel ist übrigens nicht die erste Marke, die Männer-Make-up launcht. Das Luxuslabel Tom Ford brachte bereits 2016 eine Kosmetikkollektion für die Herren der Schöpfung raus. Das erste Männergesicht der Marke ist das koreanische Schauspieler-Model Lee Dong-Wook.

Du willst mehr News rund um Beauty und als erste erfahren, was in der neuen GLOSSYBOX steckt? Dann schaue regelmäßig hier im Onlinemag sowie auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.