Make-up

Neon everywhere! Diesen Herbst tragen wir keine gedeckten Farben

Neon everywhere! Diesen Herbst tragen wir keine gedeckten Farben

Die herbstliche Farbpalette bewegt sich zwischen Karamell und Bordeuxrot. Da ist Neon vor allen Dingen eins: laut und knallig. Doch die Designer und Stylisten machen die schrillen Töne jetzt trendy und tragbar. Dank vieler Fashion Shows erhalten die Highlight-Farben Einzug in die herbstliche Beauty-Saison. Und wir können nicht genug davon bekommen. Passende Inspo findest du hier natürlich:

Neon everywhere: In diesem Herbst tragen wir keine gedeckten Farben


Haare



Make-up





Nägel



Ein Hauch bis all-over: Wie du Neon in deine Beauty integrierst

Wenn du dem Neon-Trend noch skeptisch gegenüberstehst, kannst du dich an die Leuchtfarben langsam herantrauen, indem du feine Akzente integrierst. Z. B. ein Eyeliner oder eine Nagellackfarbe in einer fluoreszierenden Farbe kann einen sonst neutralen Look in einen echten Hingucker verwandeln. Falls du nicht direkt zum leuchtenden Grün greifen möchtest, bist du mit einem Neon-Lila gut versorgt.
Für alle Paradiesvögel unter uns: Die besonders Mutigen machen vor Neon von Kopf bis Fuß keinen Halt. Gelb und Orange sind die Neon-Farben, die am meisten ins Auge springen und im Gedächtnis bleiben. In der Regel solltest du eine der bunten Farben aussuchen und nicht mehrere Töne miteinander kombinieren.

Du bist verrückt nach Beauty, aktuellen Trends sowie brandheißen News? Dann bist du hier genau richtig! Denn in unserem Onlinemagazin halten wir dich immer auf dem neusten Stand.



Marleen Ober

Marleen Ober

Autor und Experte

Bekennender Beyoncé-Fan und Kaffeesuchti mit leidenschaftlichem Hang zum Schreiben sowie großer Liebe zu Büchern und Vintage, für den ein perfektes Lunch Currywurst und Fritten rot weiß beinhalten. Und dank ihres TV-Auftritts („FEHLER!?") konnte sie nun endlich bei GLOSSYBOX durchstarten! #lifegoalcompleted