Uncategorised

Glitzer-Make-up: Das Tutorial für deine Silvesterparty

Glitzer-Make-up_final

Silvester 2016/2017 ist der perfekte Zeitpunkt, um alle Glitter-Geschütze aufzufahren. Denn im kommenden Jahr ist Glitzer – besonders im Bereich der Augen und Wangen – so angesagt wie nie. Deshalb dreht sich unser Tutorial um leuchtende Statement Eyes, die wir mit verschiedenen Eyeshadow- und Glitter-Nuancen in Szene gesetzt haben. Wir zeigen dir step-by-step, wie du zum absoluten Trendsetter und Hingucker auf deiner Silvestersause wirst.

Glitzer-Make-up Step 1: sanfter Grundton

Bereite das Augenlid zunächst mit einer Base vor, lass sie kurz trocknen und verteile den Eyeshadow per Finger oder Lidschattenpinsel auf dem beweglichen Lid. Blende den Übergang sanft in der Lidfalte aus.

GLOSSY-Tipp: Zu den blau-grünen Augen unseres Models Anna haben wir uns für Gold und ein schimmerndes, sattes Rosé entschieden. Greif bei dunklen Augen zu kräftigem Blau, Grün und Silber.

Glitzer-Make-up_Step 1

 

Glitzer-Make-up Step 2: metallischer Akzent in Gold

Damit deine Augen groß rauskommen, setze auf eine metallische Gold-Nuance und bringe sie genau in der Mitte des beweglichen Lids an. Setze den kräftigsten Akzent genau über der Mitte deiner Pupillen, das öffnet und betont den Blick zusätzlich.

Glitzer-Make-up_Step 2

Glitzer-Make-up Step 3: loser Glitzer in Gold

Den losen Glitzer kannst du ganz easy anbringen, indem du vorher erneut etwas Eyeshadow Base vorsichtig auf dein Augenlid auftupfst. Diese allerdings nicht trocken werden lassen, sondern unmittelbar im Anschluss die Glitzerpigmente per Pinsel anbringen. Zunächst im inneren Augenwinkel, danach am äußeren beweglichen sowie nicht beweglichen Augenlid. Kurz vor der Augenbraue den Glitzer sanft reduzieren und nur noch ein paar vereinzelte Partikel verteilen.

Glitzer-Make-up_Step 3

 

Glitzer-Make-up Step 4: loser Glitzer in Pink

Um den Effekt zu verstärken, greif zu einer anderen Glitzerfarbe. Setz die zweite Portion Glitzer am äußeren beweglichen Lid an und verteile sie zur Augenmitte hin. Ein Paar wenige Pigmente kannst du zudem im inneren Augenwinkel setzen.

GLOSSY-Tipp: Wir haben uns für den gleichen Rosé-Ton wie schon beim Eyeshadow entschieden. Zwei verschiedene Nuancen bringen die nötige Abwechslung und verhindern gleichzeitig, dass der Look zu unruhig wirkt.

Glitzer-Make-up_Step 4

 

Glitzer-Make-up Step 5: schwarze Mascara

Ein ausdrucksstarkes Finish bekommt dein Glitzer-Make-up dank schwarzer Volume-Mascara.

GLOSSY-Tipp: Probier diesmal eine andere Schminktechnik aus. Lege ein dünnes Kosmetiktuch auf deine Wange unterhalb des unteren Wimpernkranzes, um Farbkleckse auf der Haut zu verhindern, schließ dein Auge und tusche die Wimpern von oben. Kurz trockenen lassen, bevor du das Auge öffnest. Voilà!

Glitzer-Make-up_Step 5

 

Weitere Glitzer-Make-up-Inspirationen findest du hier. Wir wünschen einen glossy Rutsch ins 2017!

 

 



Diana Damm

Diana Damm

Autor und Experte

Vorsicht, bissig! Aber nur vor dem ersten Kaffee! ;) Danach besteht meine Mission darin, Themen zu suchen und Texte zu produzieren, die dein Beauty-Herz glücklich machen. Denn, um es in Audrey Hepburns Worten zu sagen: „I believe happy girls are the prettiest!"