Uncategorised

Sport in der Mittagspause – GLOSSY Girl Sara im Sport-Beauty-Talk

Da quälen wir uns schon zum Sport, extra in der Mittagspause, um mit gutem Gewissen den Feierabend zelebrieren zu können, da schaut es bedrohlich in den Spiegel: Ein errötetes Gesicht mit Schweiß auf der Stirn und verlaufener Mascara unter den Augen. Vom Lippenstift? Keine Spur mehr.

Muss nicht sein, denkst du? Unser GLOSSY Girl Sara auch! Der selbsternannte Sportsuchti ist – als sie das Thema hörte – sofort hellhörig geworden und hat Tipps zu idealen Sportarten, optimalem Beauty-Food und essenziellen Kosmetika rausgerückt. Damit du nach dem Sport genauso schön bist wie zuvor.

Sport in der Mittagspause: Sportarten

Sport in der Mittagspause Glossie Sara

Der perfekte Sport in der Mittagspause für mich sind mittelschwere Kraftübungen. Somit ist man nicht total aufgepusht bzw. geplättet durch zu intensives Training und kann danach ohne Probleme weiterarbeiten. Ein Bauch-Beine-Po-Kurs ist da super. Außerdem ist Pilates oder Yoga perfekt, wenn du ordentlich verspannt bist. Der herabschauende Hund, Drehsitze und andere Positionen kurbeln Blutzirkulation wie Stoffwechsel an und mobilisieren Gelenke wie Knochen. Auch nicht ganz unwichtig, wenn du zum Beispiel viel sitzt.

Sport in der Mittagspause: Essen

Sport in der Mittagspause Glossie Sara

Vor dem Sport, das weiß Sara sofort: gut frühstücken. Circa zwei Stunden vor dem Work-out sollte man dann allerdings nichts mehr essen, sonst ist der Magen zu voll und man fühlt sich träge. Auf den Speiseplan gehören bis dahin Kohlenhydrate, die lange satt machen und die Energiespeicher auffüllen, schließlich braucht man Energie fürs Training: Haferflocken sind hier genauso prima wie Ei, gerührt oder hart gekocht. Außerdem wichtig: Vorab viel trinken, um den Wasserhaushalt aufzufüllen.

Während des Sports, spricht unser kleiner Fitnessfreak aus Erfahrung, hilft trinken, um die ausgeschwitzte Körperflüssigkeit wieder aufzufüllen. Nach dem Sport gibt es bei Sara dann ein ausgewogenes Mittagessen mit Kohlenhydraten und Eiweiß. Das unterstützt den Muskelaufbau und sättigt lange, um fit zu sein für den weiteren Arbeitstag.

Sport in der Mittagspause: Beauty

Sport in der Mittagspause Glossie Sara

Unbedingt in deine Sport- bzw. Beauty-Tasche gehören unserem Sportfan zufolge Feuchttücher zum schnellen Erfrischen, Trockenshampoo, das überschüssiges Fett von deinen Ansätzen nimmt, und Make-up-Basics zum Auffrischen. Saras Favorit ist eine wasserfeste Mascara, die verläuft garantiert nicht.

Ein Tipp für die Haare: Wer oft zum Sport geht und somit viel duscht, muss auf Haar- und Hautpflege vor dem Austrocknen achten. Mein Conditioner sowie die Bodylotion ist neben Shampoo und Duschbad immer in meiner Sporttasche dabei 🙂  Noch ein Tipp: Gönn dir nach dem Training noch ein paar Minuten im Freien und spaziere, wenn möglich, zurück zum Job. Dann kommst du nicht nur gestylt, sondern auch entspannt an.

Mehr sportliche Tipps gefällig? Hier geht’s zu deiner perfekten Yoga-Frise.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.