Make-up

Diese 8 Dinge sollte eine Frau immer in ihrer Handtasche haben

Diese 8 Dinge sollte eine Frau immer in ihrer Handtasche haben

In ihrer Zaubertasche hat Mary Poppins stets dabei, was im Film (deutscher Kinostart von Mary Poppins‘ Rückkehr ist am 20. Dezember 2018) gerade so dringend benötigt wird: Wichtiges, Wundersames, Wertvolles. Im echten Leben hat unsere Handtasche leider nicht solch ein Fassungsvermögen wie im Disney Kinofilm, dennoch gibt es ein paar Dinge, die Frau immer dabeihaben sollte. 

8 wichtige Handtaschen-Utensilien

Portemonnaie

Ohne Geld, Karten und Perso geht schon mal gar nichts. Damit gelingt ja erst das Beauty-Vergnügen. Schließlich gibt es Kosmetik- und Pflege-Must-haves nicht umsonst. Den Geldbeutel sollte man also nie vergessen – und schon gar nicht verlieren.

Schlüssel

Er ist nicht nur der Schlüssel zum Home-Glück, sondern auch die Eintrittskarte in dein persönliches Wohlfühlparadies, deinen Rückzugsort, an dem du all deine Beauty-Schätze aufbewahrst. Mit kleinen Puscheln und Anhängern dran findest du ihn übrigens immer schnell in der Handtasche wieder.

Handy

Steht mir der Lippenstift? Passt der Eyeshadow zu meinen Augen? Dein Smartphone verrät es dir, entweder per Foto, das du an Freunde schickst, oder via App, die dich direkt Farben ausprobieren lässt. Obendrein ist das Handy einfach Begleiter in allen Lebenslagen: zum Texten, Anrufen, Knipsen, Filmen, Spielen und viel mehr.

Taschentücher

Bei Schnupfen, rührenden Kinofilmen, zum Abnehmen von Hautglanz, zur Korrektur von krümeliger Mascara oder Lidschattenbase: Taschentücher sind einfach und immer wichtig. Eine Packung darf man daher immer dabeihaben.

Lippenbalsam

Besonders jetzt im Winter, wenn die Haut durch Heizungsluft und Kälte trockener wird, braucht sie mehr Pflege. Die Lippen umso mehr, da sie kein eigenes Fett produzieren. Mit dem Lieblingsbalm an deiner Seite hast du immer einen treuen Fettlieferanten an Bord. Der macht sich übrigens im Notfall auch gut bei rissigen Händen. Einfach mit einem Taschentuch etwas Textur abnehmen, auf die rissige Partie geben und dort einmassieren.

Make-up

Notfallfoundation oder -puder ist ein absolutes Muss: für das Büro, die Reise, ein Vorstellungsgespräch oder Date. Zum Quick-Abdecken eines unvorhergesehenen Pickels oder bei Regen, Schnee und Niesel: Man weiß ja nie, was so tagsüber passiert. Eine SOS-Mascara in Mini-Ausführung darf übrigens auch in die Handtasche einziehen.

Tampons

Ob man selbst, eine Freundin oder Kollegin von seinen bzw. ihren Tagen überrascht wird, ist man mehr als froh, einen Tampon griffbereit zu haben, um sich nicht stundenlang unwohl fühlen und ständig zur Toilette rennen zu müssen. Einfach ein paar in ein kleines Deko-Täschchen oder -Döschen packen, fertig. Wahlweise natürlich auch Binden.

Schmerztabletten

Das letzte Gläschen Prosecco von gestern, der miese Schlaf von letzter Nacht oder die Ankündigung der Periode. Gründe dafür, Schmerztabletten dabei zu haben, gibt es genügend. Platz nehmen sie nahezu keinen weg, passen sogar in die Geldbörse und sind manchmal ein echter Quick-Retter in der Not.

Du willst in Sachen Beauty stets auf dem Laufenden sein? Schau regelmäßig in unserem Onlinemag vorbei und abonniere unsere süße rosa Box! Damit bist du Beauty-technisch immer up to date.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.