Pflege

Nordisch by Nature! Diese Beauty-Tricks machen Skandinavierinnen schön

Nordisch by Nature! Diese Beauty-Tricks machen Skandinavierinnen schön

Wie machen sie das nur? Diese Frage stellen wir uns öfter, denn Frauen aus dem hohen Norden sind weltweit für ihre Schönheit bekannt. Was ist nur ihr Geheimnis? Schwedinnen und Co haben entweder einfach gute Gene oder es steckt mehr dahinter. Aber keine Sorge! Näher betrachtet sind die Beauty-Tricks der Skandinavierinnen gar nicht so kompliziert, sondern liegen vielmehr in den Kräften der Natur.

5 Beauty-Geheimnisse der Skandinavierinnen

1. Mit Beerenkräften

Das Gute liegt oft so nah: In Skandinavien sind 
es die Beeren, die dort in großer Vielfalt – an die 20 verschiedenen Sorten – wachsen. Die schwedischen Moltebeeren sind z. B. reich an Antioxidantien, wirken antibakteriell und krampflösend. Darüber hinaus stärken sie das Immunsystem. Die hohe Menge an Vitaminen hat eine entzündungshemmende Wirkung auf die Haut. In der Moltebeere stecken zusätzlich Mineralstoffe wie
 Phosphor, Calcium, Magnesium und Zink, welche Feuchtigkeit spenden und die Hautbarriere 
stärken. Als Nahrungsergänzungsmittel wirken sie von innen und als Lotion von außen.

2. Ab in die Schwitzstube

Ein Gang in die Sauna tut dem Kreislauf und Immunsystem gut – kein Geheimnis, wie du sicherlich schon weißt. In Skandinavien gehören regelmäßige Saunabesuche zum Alltag. Zudem sind sie eine echte Wohltat für Haut und Haare. Die Hitze fördert die Durchblutung der Haut, die Poren öffnen sich und nehmen so wertvolle Nährstoffe sowie viel Sauerstoff auf. Außerdem sind Saunaparties mit Freundinnen der letzte Schrei in Schweden.

3. The Power of nature

Weniger ist eben mehr – bei der Pflege von trockener Winterhaut setzen Skandinavierinnen auf naturreine Öle, wie Jojoba- oder Rosenöl. Sie kommen nicht nur ohne chemische Zusatzstoffe wie Parabene aus, Naturöle gelangen auch leichter in die Haut, da ihre Fette den körpereigenen sehr ähneln. Ein echter Beauty-Segen, drosseln doch unsere Talgdrüsen im Winter ihre Lipid-Produktion.
Skandinavierinnen sind ebenfalls von der Power des heimischen Birkenwassers überzeugt. In den nordeuropäischen Ländern ist der Konsum des Baumsaftes extrem hoch, denn das zuckerarme Getränk steckt voller wichtiger Nährstoffe und entgiftet den Körper. So hilft das Wunderwässerchen, z. B. bei Hautproblemen und soll sogar Cellulite vorbeugen.

4. Mut zu Eigenarten

Nordische Schönheiten kaufen ihre Beauty-Produkte nicht nur in den handelsüblichen Geschäften. Nope! Sie lieben eine ganz bestimmte Creme von Forsvarets, die empfindliche Stellen, wie Lippen und Haut, besonders intensiv pflegt. Auch Hollywood Schauspielerin Alicia Vikander, die in Skandinavien geboren ist, nutzt diese „Wundercreme“ ebenfalls. Das Ungewöhnliche daran? Eigentlich wird diese beim schwedischen Militär benutzt.

5. Kokosnussöl war gestern

Während wir uns noch gemütlich Kokosnussöl auf Haut, Haare und Co schmieren, sind die Ladies aus Skandinavien bereits einen Schritt weiter: Sie schwören nämlich auf Avocadoöl! Nach dem Duschbad pflegen sie ihren Körper mit dem Öl der Powerfrucht ein. Das Ergebnis ist eine intensiv gepflegte Haut, die auch den frostigen Temperaturen des Nordens trotzt.

Du möchtest den Midsommar mit uns erleben? Dann sicher dir hier deine GLOSSYBOX und genieße die bevorstehenden Sommertage mit uns!



Marleen Ober

Marleen Ober

Autor und Experte

Bekennender Beyoncé-Fan und Kaffeesuchti mit leidenschaftlichem Hang zum Schreiben sowie großer Liebe zu Büchern und Vintage, für den ein perfektes Lunch Currywurst und Fritten rot weiß beinhalten. Und dank ihres TV-Auftritts („FEHLER!?") konnte sie nun endlich bei GLOSSYBOX durchstarten! #lifegoalcompleted