Beauty News

Kakteen haben mehr mit deiner täglichen Beauty zu tun, als du denkst

Kakteen haben mehr mit deiner täglichen Beauty zu tun, als du denkst

Der kleine grüne Kaktus steht im „Girls Just Wanna Have Sun“-Monat nicht nur am Balkon, sondern vielmehr im Badezimmer. Denn zunehmend gewinnt die Stachelpflanze an Bedeutung im Kosmetikbereich. Botanik meets Beauty!

Was in der Natur klappt, muss auch im Körper funktionieren, dachten sich kluge Köpfe und machten sich das Prinzip der Kakteen zu Nutze, lange ohne Feuchtigkeit auszukommen, indem sie diese speichern. Und Kakteen, besonders Blüten des Feigenkaktus, enthalten und können noch mehr, wie immer mehr Pflegeprodukte für Haut und Haar zeigen.

Durchfeuchten

Aber fangen wir von vorn an: Die Wüstenpflanze ist Dürrezeiten gewohnt, daher kann sie Wasser über einen längeren Zeitraum hinweg speichern. In Beauty-Produkten bewirkt sie genau das und soll Feuchtigkeit in der Haut binden.

Straffen

Das soll das Hautmineral Silizium können. Das steckt nämlich auch im Kaktus. Es fördert den Zusammenhalt der Zellen und kann somit dazu beitragen, dass die Haut straffer wirkt. Es findet in vielen Pflegeprodukten Verwendung.

Aufpolstern

Hier kommen Proteine und Aminosäuren ins Spiel. Die stecken ebenfalls in Kakteen und werden für Beauty-Produkte extrahiert. Dort sollen sie den Kollagenaufbau in Schwung bringen, also die Produktion von Haut- und Haarzellen boosten.

Beruhigen

Dann gibt es da noch Kaktusfeigenöl. Es strotzt nur so vor Vitaminen und Antioxidantien und essenziellen Fettsäuren. Das beruhigt die Haut nicht nur, sondern schützt sie auch vor freien Radikalen und damit vorzeitiger Hautalterung. Übrigens ist das Öl schön leicht und zieht flink ein, ideal also für den Sommer.

Erfrischen

Kokoswasser tritt beiseite. Jetzt kommt Kaktuswasser. Jap! Der Drink wird zunehmend zum In-Getränk. Er schmeckt nicht nur frisch nach Melone und Zitrusfrüchten, sondern boostet auch noch Diätpläne. Denn Kaktuswasser soll nur halb so viel Zucker und Kalorien enthalten wie sein Pendant aus der Kokosnuss.

Noch mehr botanische Ausflüge gefällig? Hol dir Dschungelfeeling heim, entdecke das Beauty-Geheimnis von Moos und probier doch mal Blumen-Make-up aus. Für noch mehr Beauty hol dir deine persönliche GLOSSYBOX nach Hause.



Marlen Gruner

Marlen Gruner

Autor und Experte

Als Redakteurin und Beautynista bin ich gemeinsam mit dem Team immer auf der Suche nach spannenden Beauty-News, um sie dir – genauso wie innovative Produkte, Marken und Hintergrund-Storys – hier auf dem Blog vorzustellen.