Make-up

GLOSSY Hacks: So schummelst du dir auf magische Weise jünger aussehende Haut

GLOSSY Hacks: So schummelst du dir auf magische Weise jünger aussehende Haut

Erste kleine Linien und Fältchen – wer kennt sie nicht? Eigentlich wir alle! 🙂 Sie zeichnen sich auf unserer Haut ab und sind das Ergebnis von Erfahrungen sowie Erlebnissen, die wir im Leben sammeln konnten. Aber um ehrlich zu sein, gehört ein wenig tricksen und schummeln beim Make-up einfach dazu, um deinen Teint jünger aussehen zu lassen. Einen frischen und jugendlichen Look kannst du mit nur wenigen Beauty-Tricks zaubern – ganz ohne Botox und Hautstraffung. GLOSSYBOX verrät dir die besten Hacks, um jünger auszusehen.

Mit diesen Hacks mogelst du dir ein frisches Aussehen

Wake me up

Am Morgen gibt es nichts Besseres, als sich etwas kaltes Wasser ins Gesicht zu geben. Das macht wach und kurbelt die Durchblutung im Gesicht an, die dann frisch strahlt. Und direkt danach: Ein großes Glas Wasser trinken. Das sorgt für einen strahlenden Teint und einen weiteren Wachmacher am Morgen. Tatsächlich hilft schon dieser einfache Trick und dein Teint strahlt wieder ganz ohne Make-up-Schicht. Denn die einzelnen Körperzellen sind Träger von Wasser, und wenn du unter einem fahlen Teint leidest, dann darfst du dich über den Push-up-Effekt freuen.

GLOSSY Hacks Make-up Magie und die besten Tricks für_Wasser

Colour Kiss

Dunkler Lippenstift macht älter? Ob die Farbe uns alt macht oder nicht, hängt damit zusammen, ob sie zu unserem Hauttyp und der Farbe der Zähne passt (der Ton des Lippenstifts sollte deine Hautfarbe nicht dunkler erscheinen lassen, als sie ist). Auch die Konsistenz des Lippenstifts spielt eine wichtige Rolle. Viele matte und lang haftende Produkte trocknen die Lippen aus. Das lässt sie schmal erscheinen, was wiederum älter macht. Das Geheimnis jugendlicher, voller Lippen ist Feuchtigkeit. Deshalb immer ein Produkt wählen, das Inhaltsstoffe wie z. B. Hyaluronsäure enthält. So werden die Lippen optimal gepflegt und ein wenig aufgepolstert. Und in puncto Lipliner: Schaffe sanfte Konturen und mach das Lippen-Make-up lang anhaltend, indem du den Liner passend zur Farbe von Lippenstift oder Gloss auswählst. Und wichtig: Er darf nie dunkler sein als die Lippenstiftfarbe, wie es in den 90er-Jahren üblich war. In der Mode feiern die Nineties zwar ein Comeback, für Beauty-Trends dieser Art gilt das zum Glück nicht.

Fresh it up

Concealer kann seine magische Wirkung nur entfalten, wenn du ihn perfekt dosiert. Benutzt du zu viel davon, um kleine Augenfältchen abzudecken, passiert genau das Gegenteil: Das Produkt trocknet die zarte Haut aus, und Fältchen werden noch stärker betont. GLOSSY Tipp: Concealer lieber nur im Augeninnenwinkel anwenden, wo die Haut normalerweise dunkler ist. Ansonsten vorher feuchtigkeitsspendende Augencreme auftragen, die feine Linien aufpolstert.

Let’s rouge it

Wenn du jünger aussehen möchtest, dann solltest du auf keinen Fall das Rouge in deiner Schminkroutine vernachlässigen. Es zaubert eine tolle Frische ins Gesicht! Trag es sparsam entlang deines Wangenknochens auf. Je nach Bedarf kannst du diesen Schritt wiederholen und die Farbintensität des Rouges aufbauen. Aber Achtung: Weniger ist in diesem Fall mehr! Zarte Rosa- oder Aprikosentöne zaubern dir einen Hauch Glow und ein frisches Strahlen ins Gesicht.

Du willst mehr Insider-Wissen und Beauty News? Dann folge uns im Onlinemagazin auf unseren Kanälen. Für brandheiße Produkte zum Entdecken und Ausprobieren abonniere hier deine persönliche GLOSSYBOX.



Marleen Ober

Marleen Ober

Autor und Experte

Bekennender Beyoncé-Fan und Kaffeesuchti mit leidenschaftlichem Hang zum Schreiben sowie großer Liebe zu Büchern und Vintage, für den ein perfektes Lunch Currywurst und Fritten rot weiß beinhalten. Und dank ihres TV-Auftritts („FEHLER!?") konnte sie nun endlich bei GLOSSYBOX durchstarten! #lifegoalcompleted